59100

Windows Defender Beta 2 aufgefrischt

19.04.2006 | 15:41 Uhr |

Eine aktualisierte Fassung des Anti-Spyware-Tools soll Wünsche von Anwendern berücksichtigen.

Microsoft hat eine überarbeitete Version ("Build 1347") der Beta 2 von Windows Defender bereitgestellt. Darin sollen Verbesserungen enthalten sein, die auf Anregungen von Anwendern zurück gehen. Weitere Änderungen betreffen die Signatur-Updates, die Bedienoberfläche sowie erweiterte Berichtsfunktionen.

Neu eingeführt wurde eine Option, durch die auf Wunsch ständig ein Symbol im System-Tray auf den Status von Windows Defender hinweist. Solange Windows Defender meint, mit dem PC sei alles in Ordnung, zeigt es einen grünen Kreis mit weißem Haken. Diese Option wurde nach Angaben der Entwickler von vielen Anwendern gefordert. Die überarbeitete Oberfläche bietet Zugriff auf mehr Einstellungen. Auch Benutzer ohne administrative Rechte können das Programm nun verwenden - vorausgesetzt, der Administrator gestattet dies.

Ein neues Scan-Modul soll die Erkennung von unerwünschten Programmen beschleunigen. Ferner gibt es erweiterte Funktionen, mit denen Windows Defender via "Spynet" genauere Daten über entdeckte unerwünschte Programme melden kann, falls der Anwender sich diesem Forum angeschlossen hat. Die Entwickler stellen zudem eine deutschsprachige Version von Windows Defender in Aussicht, ebenso eine japanische.

Vor dem Herunterladen des Installationsarchivs (5,5 MB) muss eine Windows-Echtheitsprüfung absolviert werden. Bei der Installation der neuen Version wird automatisch eine vorhandene ältere Fassung von Windows Defender entfernt. Die neue Versionsnummer ist dann 1.1.1347.0. Windows Defender Beta 2 ist für Windows 2000 und XP geeignet, eine 64-Bit-Version ist ebenfalls verfügbar.

Download Windows Defender Beta 2

0 Kommentare zu diesem Artikel
59100