Windows 8

Internet Explorer 10 mit Adobe Flash

Donnerstag, 24.05.2012 | 21:02 von Michael Söldner
© microsoft.com
Der neue Internet Explorer in Windows 10 wird wahrscheinlich mit einer fest integrierten Unterstützung für Adobe Flash ausgeliefert.
Im Internet mehren sich derzeit geleakte Bildschirmfotos aus der Windows 8 Release Preview , die für zahlreiche Spekulationen und Überraschungen sorgen. Eine davon dürfte sein, dass der Browser in Microsofts neuem Betriebssystem zusammen mit einer implementierten Unterstützung für Adobe Flash erscheinen könnte. Der Softwareriese hatte bislang immer den Vormarsch von HTML 5 propagiert. Entsprechend unerwartet kommt die Integration von Flash in den Internet Explorer 10 in Windows 8 .

In der Metro-Umgebung von Windows 8 wird sich der Browser voraussichtlich nicht mit Erweiterungen ausbauen lassen. Entsprechend stark würde ein genereller Verzicht auf Flash für Microsoft ins Gewicht fallen. Als Ausweg diente offenbar eine enge Zusammenarbeit mit dem Flash-Entwickler Adobe, der den Quellcode seiner Technologie für eine direkte Integration in den Internet Explorer Metro zur Verfügung gestellt haben soll.



Durch diese enge Verzahnung fallen die bisherigen Argumente gegen den Flash-Player (Sicherheitsrisiko, Performance, Kompatibilität) weniger stark ins Gewicht, da Microsoft durch eine feste Integration in den Browser seine eigenen Standards einbringen könnte. Voraussichtlich lassen sich jedoch nur Internetseiten mit Flash anzeigen, die bestimmte Kriterien erfüllen und von Microsoft als vertrauenswürdig eingestuft wurden.

Donnerstag, 24.05.2012 | 21:02 von Michael Söldner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (9)
  • tempranillo 22:21 | 25.05.2012

    Ähhmm, nee. Ich meinte hier. Hat eigentlich schon mal hier jemand in irgendeinem Thread festgestellt, dass er keine Kacheln mag? Und überhaupt, dass er Win 8 doof findet?

    Antwort schreiben
  • deoroller 22:19 | 25.05.2012

    Das macht MS doch schon. Das stimmt schon. MS kann nicht irren. MS erklärt [lt]WinME[/lt] [lt]Vista[/lt] Windows 8 ....

    Antwort schreiben
  • tempranillo 22:08 | 25.05.2012

    Und dann auch noch diese Kacheln. Hat sich darüber eigentlich schon mal jemand hier geäußert?

    Antwort schreiben
  • deoroller 22:05 | 25.05.2012

    Da beide (Desktop und Metro) verkrüppelt sind, kann man Windows 8 als Schuss in den Ofen bezeichnen.

    Antwort schreiben
  • rudi79 17:35 | 25.05.2012

    Die Ribbon-Leiste spaltet die Office-Gemeinde ... ich glaube, das die Diskussion darüber eher vom persönlichen Geschmack dominiert wird, als von wirklich "messbaren" Fakten. Ich arbeit beruflich sehr oft mit Word, Powerpoint und Excel und habe mich, nach gewisser Einarbeitungszeit, mehr als daran gewöhnt und will es gar nicht mehr missen. Wäre Ribbon zuerst da gewesen, wären die Seiten vertauscht! Ich gebe dir bei vielem Recht. Tatsächlich ist Vista allerdings ein aufgeblasenes XP ... Windows 7 in vielen Teilen aber neu. Egal ... bei einem widerspreche ich dir aber vehement: Der IE8 ist aus heutiger Sicht der letzte Mist in Sachen Kompatibilität. Er wird in seiner Unvollkommenheit nur vom IE6 überboten ... der ware Horror eines jeden Web-Entwicklers. Ich muss zugegeben, dass ich mich auf Win8 freue und es auch ausprobieren werde ... sozusagen eine Chance gebe. Vielleicht ist meine bisherige Skepsis unberechtigt. Schauen wir mal!

    Antwort schreiben
1472839