19.06.2012, 15:24

Hans-Christian Dirscherl

Windows 8

Feiern Netbooks Comeback mit Windows 8?

Feiern Netbooks Comeback mit Windows 8? ©Microsoft

Microsoft verbindet große Hoffnungen mit Windows 8. Doch auch viele Hardware-Hersteller setzen auf das neue Windows. Denn Microsofts flottes, neues System könnte den sterbenden Netbooks neues Leben einhauchen.
Netbooks sind derzeit mausetot. Ihre einst durchaus beachtlichen Marktanteile (wir erinnern nur an den Hype um den EEE PC von Asus) wurden regelrecht zerrieben zwischen Ultrabooks und Tablets. Vor allem iPad und Android-Tablets waren die Totengräber der ehemals so erfolgreichen Netbooks. Doch Marktbeobachter spekulieren derzeit darüber, dass Netbooks vor einem Comeback stehen könnten.
 
Wie das taiwanische IT-Nachrichten-Portal Digitimes berichtet, setzen Microsoft, Intel und verschiedene Notebook-Hersteller darauf, dass Windows 8 das Segment der Netbooks mit neuem Leben erfüllen könnte. Und zwar im Zusammenspiel mit der Touchscreen-Funktion, die einige neue Netbooks künftig besitzen werden. Windows 8, Touchscreen, ein flotter Bootvorgang, dazu ein schlankes und leichtes Design und Preise von weniger als 399 US-Dollar für ein 10- oder 12-Zoll-Netbook sollen das Comeback der Netbooks ermöglichen.
Kurios bei diesem Konzept ist, dass sich die nächste Generation der Netbooks also bei den Ultrabooks und Tablets bedient. Von letzteren holen sich die Netbooks den Touchscreen, von ersteren den extrem schnell Bootvorgang beziehungsweise das sofortige Bereitstehen nach dem Einschalten.
Vielleicht sind die neuen Netbooks aber eher ein Thema für Schwellenstaaten und Dritte-Welt-Länder und weniger für Industriestaaten wie Deutschland, wo man bereits für wenig Geld ein vollwertiges Notebook bekommt.
Kommentare zu diesem Artikel (8)
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1497172
Content Management by InterRed