1790357

Windows-8-Apps auch für Xbox One?

27.06.2013 | 23:12 Uhr |

Windows-8-Apps könnten auch ihren Weg auf die neue Xbox One finden. Das wurde zumindest während der Keynote zu Beginn des zweiten Tages auf der BUILD 2013 angedeutet.

Auch der zweite Tag von Microsofts Entwicklermesse BUILD 2013 in San Francisco wurde durch eine Keynote eingeleitet. Nachdem bei der Keynote am ersten Tag vor allem Windows 8.1 im Mittelpunkt stand , gehörten zu den Hauptthemen der zweiten Keynote am Mittwoch ab 9 Uhr (Ortszeit in San Francisco, 18 Uhr deutscher Zeit) Windows Azure und Visual Studio 2013.

Während der Keynote wurde auch eine interessante Andeutung gemacht. Es wurde darauf hingewiesen, dass auf der Xbox One mehrere Kernel (Systeme) gleichzeitig laufen und darunter auch ein komplettes Windows 8. In dem Zusammenhang wurde dann auch angedeutet, dass die für Windows 8 entwickelten Kachel-Apps problemlos auch auf der Xbox One laufen könnten. Konkreter wurde es dann aber nicht und es wurde auch keine offizielle Ankündigung diesbezüglich gemacht.

Für Entwickler von Windows-8-Kachelapps wäre es eine weitere, lukrative Möglichkeit, ihre Apps auch auf der neuen Spielekonsole anzubieten. Die dafür notwendigen Anpassungen an den Apps dürften minimal ausfallen. Spannend wäre dann aber die Frage, ob und wie stark Microsoft den Zugang zur Xbox One für App-Entwickler reglementieren würde.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Was ist Windows 8?

Das neue Microsoft-Betriebssystem ist der Nachfolger von Windows 7 und erschien am 26. Oktober 2012. Windows 8 baut auf seinen sehr erfolgreichen Vorgänger auf und enthält den neuen Kachel-Startbildschirm, der sich an der Oberfläche mit rechteckigen Kästen orientiert, die Microsoft mit Windows Phone 7 eingeführt und später auch bei der Xbox 360 integriert hat. Der zunächst eingeführte Begriff der "Metro-Oberfläche" wurde kurz vor dem Start aus rechtlichen Gründen zurückgezogen. Inzwischen spricht Microsoft von "Windows-Live-Tiles".

1790357