1742044

Windows-8-Apps Mail, Kalender & Kontakte in neuer Version

26.03.2013 | 11:15 Uhr |

Microsoft spendiert den drei Windows-8-Apps Mail, Kalender und Kontakte mit einem Update diverse neue Funktionen.

Windows-8-Nutzer können im Microsoft Store ab sofort eine neue Version der Windows-8-App Mail, Kalender, Kontakte und Nachrichten herunterladen. Mit der App werden die vier gleichnamigen Standard-Apps in Windows 8 aktualisiert und um diverse neue Funktionen erweitert. Zusätzlich hat Microsoft auch die Performance bei den Apps verbessert. Das Update auf die neue Version erfolgt nicht automatisch, sondern muss manuell über den Microsoft Store angestoßen werden.

In der Mail-App können Posteingänge von unterschiedlichen Mail-Diensten verwaltet werden. Die Mail-App gruppiert die Mails nun nach Unterhaltungen, was dabei hilft, die Überblick im Posteingang zu behalten. Außerdem ist es neuerdings möglich, Besprechungseinladungen direkt über den Posteingang zu antworten. Neu hinzu kommt auch die Möglichkeit, über die Funktion "Ordneroptionen" neue Ordner und Unterordner direkt aus der App heraus anzulegen. Über die "Kennzeichen"-Funktion können wichtige Mails nun markiert werden. Verbessert wurde der Editor zum Verfassen neuer Mails.

In der Kalender-App hat Microsoft die Oberfläche überarbeitet und die neue Ansicht "Arbeitswoche" hinzugefügt, bei der nur die Wochentage Montag bis Freitag angezeigt werden. Verbessert wurde auch das Anlegen neuer Termine. Bei der Kontakte-App kommen neue Gesten zur Bedienung der App hinzu.

Download: Mail, Kalender, Kontakte & Nachrichten (im Microsoft Store)

0 Kommentare zu diesem Artikel

Was ist Windows 8?

Das neue Microsoft-Betriebssystem ist der Nachfolger von Windows 7 und erschien am 26. Oktober 2012. Windows 8 baut auf seinen sehr erfolgreichen Vorgänger auf und enthält den neuen Kachel-Startbildschirm, der sich an der Oberfläche mit rechteckigen Kästen orientiert, die Microsoft mit Windows Phone 7 eingeführt und später auch bei der Xbox 360 integriert hat. Der zunächst eingeführte Begriff der "Metro-Oberfläche" wurde kurz vor dem Start aus rechtlichen Gründen zurückgezogen. Inzwischen spricht Microsoft von "Windows-Live-Tiles".

1742044