10.01.2012, 17:23

Michael Söldner

Windows 7 Desktop

Neue OnLive-App für iPad angekündigt

©onlive.com

Noch in dieser Woche will OnLive eine App für das iPad veröffentlichen, mit der auf einen virtuellen Windows 7 Desktop zugegriffen werden kann.
Leider ist der cloudbasierte Spiele-Streaming-Dienst OnLive noch immer nicht auf dem iPad angekommen. Zwar gibt es im Ausland bereits eine kostenlose App, mit der man anderen Nutzern bereits beim Spielen zuschauen kann, ein Zugriff aus Deutschland ist jedoch noch nicht möglich.

Nun überrascht das Unternehmen mit einer neuen App: OnLive Desktop soll einen Echtzeit-Zugriff auf Windows-Programme wie Word, Excel oder PowerPoint vom iPad aus ermöglichen. Die Anwendung unterstützt Multitouch-Gesten, bringt eine Bildschirm-Tastatur mit und soll einen vollwertigen Windows 7 PC auf das iPad-Display bringen.

Die App wird bereits am Donnerstag zum Download bereitstehen. Ob dieser Termin auch für Deutschland gilt, ließ sich aus der Ankündigung jedoch leider nicht entnehmen. Im Angebot enthalten sind ein Cloud-Speicher mit zwei Gigabyte Speicherplatz sowie mehrere, nicht näher benannte Anwendungen. Umsetzungen der Software für Android-Endgeräte und Macs sollen schon bald folgen.
Gaming-Cloud - Spiele-Streaming-Dienst Onlive ausprobiert

Die Pro-Version von OnLive Desktop umfasst hingegen 50 Gigabyte Cloud-Speicher sowie zusätzliche Anwendungen. Hierfür müssen Käufer jedoch monatlich knapp 10 US-Dollar aufbringen.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1279794
Content Management by InterRed