187323

64 Bit liegt im Trend

13.07.2010 | 09:25 Uhr |

Die Zahl der 64-Bit-Nutzer vervierfacht sich - zumindest wenn man Windows 7 mit Windows Vista vergleicht.

Im Juni 2010 waren 46% aller weltweit eingesetzten Windows-7-Versionen 64-Bit-Fassungen. Das geht aus von Microsoft veröffentlichten Zahlen hervor. Obwohl Windows Vista schon deutlich länger auf dem Markt ist, waren bei Vista im Juni 2010 nur 11% 64-Bit-Versionen. Bei XP waren es gar weniger als 1%.

Einer der Hauptgründe für die stark gestiegene Zahl von 64-Bit-Nutzern dürfte die Möglichkeit sein 4 und mehr GB RAM zu verwenden. Auf 32-Bit-Systemen ist bei 4 GB Schluss - der "überschüssige" Speicher verstaubt wirkungslos im System. Aufgrund der gefallenen Speicherpreise sind 4 GB Arbeitsspeicher selbst in Discounter-Notebooks keine Seltenheit mehr.

0 Kommentare zu diesem Artikel
187323