12156

Windows 2000: 90 Tage ohne Absturz?

18.02.2000 | 13:18 Uhr |

Bill Gates hat am Donnerstag Abend Windows 2000 in San Francisco offiziell vorgestellt. Im Gegensatz zu den peinlichen Pannen bei der Windows-98-Vorstellung klappten bei der Präsentation von Windows 2000 alle Vorführungen der Funktionen. Laut Microsoft sind die PCs von allen 70.000 Mitarbeitern bereits auf das neue Betriebssystem umgestellt.

Auch wenn Bill Gates offiziell nicht mehr Chef von Microsoft ist: Die große Show zur Vorstellung von Windows 2000 ließ er sich nicht nehmen. Anderthalb Stunden führte er durch das Programm, unterstützt von Star-Trek-Darsteller Patrick Steward und Carlos Santana. Diesmal klappten alle Vorführungen der Funktionen des neuen Produkts. Laut Microsoft sind die PCs von allen 70.000 Mitarbeitern bereits auf das neue Betriebssystem umgestellt.

Applaus ernteten bei der Präsentation vor allem die reibungslosen Vorführungen der neuen Funktionen von Windows 2000. Auch beim Anstecken von USB-Geräten gab es diesmal keine Probleme - die erste Demonstration von Windows 98 hatte hier zu einem Absturz geführt.

Erstmals zeigte Microsoft auch den Datacenter-Server von Windows 2000 auf einer Unisys-Maschine mit 16 CPUs. Die Prozessoren wurden einzeln zugeschaltet und in ihrer Auslastung überwacht, um die Skalierbarkeit von Windows 2000 zu demonstrieren.

Das Paket gilt mit einem Entwicklungsaufwand von zwei Milliarden Dollar als größtes kommerzielles Software-Projekt der Computergeschichte. "Windows 2000 wird das Fundament des Business-Internet bilden", sagte Gates. Mit einer 200 Millionen Dollar teuren Werbekampagne will Microsoft in den kommenden Monaten vor allem Unternehmen als Kunden für Windows 2000 gewinnen.

Für den kommenden Erfolg soll unter anderem allem die versprochene Stabilität von Windows 2000 sorgen. Gates zitierte die Test-Ergebnisse der amerikanischen ZD-Labs: Danach läuft Windows 2000 über 90 Tage ohne Absturz. Damit würde Windows 2000 auf ein Stabilitätsniveau kommen, das beispielsweise Nutzer von Unix-Maschinen längst gewöhnt sind.

Zwar sind die absoluten Zahlen mit Vorsicht zu genießen, doch die Vergleichswerte erwecken Vertrauen in die Tests: Danach laufe Windows 95 im Schnitt 2,1 Tage bis zum Absturz, und auch Windows NT 4.0 überlebe nur 5,2 Tage. Problematisch ist auch noch das Treiberangebot für Windows 2000, meint die PC-WELT-Schwesterpublikation tecchannel.

Der Marktstart wurde aus Sicht von Microsoft durch Negativ-Berichte über das neue System überschattet. In Deutschland wird die Software wegen des Teilprogramms "Diskeeper" vom Bundesamt für die Sicherheit in der Informationstechnik unter die Lupe genommen.

Nach Prognosen der Marktforscher von Gartner Group wird außerdem jedes vierte Unternehmen Schwierigkeiten haben, seine Programme reibungslos auf Windows 2000 zum Laufen zu bringen. Gartner rät den umstiegswilligen Unternehmen, auf das erste Service Pack zu warten, bevor sie im großen Stil auf Windows 2000 setzen. Laut den Vorhersagen der Marktforscher werden in diesem Jahr nur drei bis sechs Prozent der 1999 installierten Windows-NT-Server auf Windows 2000 umgestellt werden. Bis Ende 2001 sollen es aber 45 bis 50 Prozent sein.

In Deutschland wird Windows 2000 am 24. Februar zur CeBIT vorgestellt. Nach Angaben von Microsoft wurden bereits die Dresdner Bank, die Robert Bosch GmbH sowie die Finanzverwaltung in Hamburg als erste Großkunden für Windows 2000 gewonnen. In der Verwaltung der Hansestadt ist der Einsatz von Windows 2000 allerdings wegen der möglichen Scientology-Verflechtung nicht unumstritten. (PC-WELT, 18.02.2000, dpa/ he)

http://www.tecchannel.de/betriebssysteme/index.html

Win 2000: Scientology-Software wird überprüft (PC-WELT Online, 17.2.2000)

Novell: Sicherheitsloch in Windows 2000 (PC-WELT Online, 15.2.2000)

30 000 ernste Fehler in Windows 2000 (PC-WELT Online, 14.2.2000)

Win 2000 schneller als 98 (PC-WELT Online, 11.2.2000)

EU ermittelt gegen Windows 2000 (PC-WELT Online, 10.2.2000)

NT 4.0, Win 2000: Ernste Sicherheitslücke (PC-WELT Online, 1.2.2000)

Microsoft: 1. Patch für Windows 2000 (PC-WELT Online, 28.1.2000)

1. Service Pack für Windows 2000 im Juni (PC-WELT Online, 27.1.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
12156