2225404

Windows 10 verliert Martkanteile unter Spielern auf Steam

04.10.2016 | 12:43 Uhr |

Es ist das erste Mal, dass Windows 10 einen (leichten) Rückgang verzeichnen muss. Gleichzeitig gewinnt macOS neue Steam-Nutzer. Windows bleibt aber an der Spitze.

Windows 10 steht bei Spielern hoch in der Gunst. Das zeigten ein Meileinstein nach dem anderen, den das Betriebssystem vor allem in seiner 64-Bit-Fassung auf Steam erreichte. So waren im Juli, also im letzten Monat des Gratis-Upgrades von Windows 10, 44,67 Prozent der Steam-Nutzer auch Windows-10-Nutzer. Windows 7 folgte mit gut 30 Prozent. Abgeschlagen auf dem dritten Platz: Windows 8.1 im einstelligen Bereich. Erst dahinter kamen MacOS und Linux, das sich durchaus auch als Spieleplattform eignet. Im August kratzte Windows 10 dann an der 50-Prozent-Marke.

Im September wurde der Wachstumstrend aber erstmalig gebrochen. Die Steam-Statistiken geben Auskunft darüber, dass die 64-Bit-Version des neuesten Microsoft-Betriebssystems nur noch auf 47,28 Prozent Verbreitung kam. Das sind zwar nur 0,16 Prozentpunkte weniger als im August - doch war anhand der Wachstumskurve für den September eher vom Durchstoßen der 50-Prozent-Marke ausgegangen worden als von einem leichten Rückgang. Gewonnen haben Windows 7 und minimal auch Windows 8.1. Aber auch macOS und Linux konnten ganz leicht zulegen.

Windows weit vorne, macOS ist die Nummer 2

Insgesamt nutzten zuletzt 95,42 Prozent der Steam-User eine Windows-Version. XP und Vista spielen fast keine Rolle mehr. MacOS ist immerhin beliebter als Linux und kommt insgesamt auf 3,54 Prozent. Mit Abstand am meisten Verbreitung findet die Version 10.11.6 64 Bit. Linux schafft es insgesamt auf nicht mal 1 Prozent. Die meisten Linux-Spieler setzen auf Ubuntu 16.04.1 LTS 64 Bit.

Die besten Spiele für den Mac

Auch Hardware-Fragen werden von den Steam-Statistiken erfasst. Die meisten Gamer setzen auf 8 GB RAM, eine Intel-CPU mit zwei Kernen und zwischen 2,3 und 2,69 GHz, eine Grafikkarte mit 1 GB Speicher und einen Monitor mit Full-HD-Auflösung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2225404