Windows 10

Windows 10 ist das aktuelle Windows-Betriebssystem, das Microsoft an die Nutzer von Windows 7 und Windows 8 im ersten Jahr gratis ausliefert. Mit Windows 10 feiert das Start-Menü ein Comeback und Cortana auf dem Desktop ihre Premiere. Aber Windows 10 ist nicht nur für Desktop-PCs erhältlich, sondern kommt auch bei Smartphones, der Xbox One, IoT-Geräte und Hololens zum Einsatz.

2104371

Windows 10 mag hunderte ältere Spiele nicht starten

04.08.2015 | 11:21 Uhr |

Unter Windows 10 sind unzählige ältere Spiele nicht mehr lauffähig, weil sie einen nicht unterstützten Kopierschutz verwenden.

Windows 10 hat Probleme mit wahrscheinlich mehreren hundert älteren PC-Spielen. Diese können unter Windows 10 nicht starten, weil sie einen Kopierschutz verwenden, der unter Windows 10 nicht mehr unterstützt wird. Laut einem Beitrag im Microsoft-Forum sind offenbar vor allem Spiele betroffen, die den Kopierschutz SafeDisc von Macrovision verwenden. Beim Start der Spiele unter Windows wird über die SafeDisc-Systemdatei SECDRV.SYS überprüft, ob die Original-CD/DVD im Laufwerk liegt. Exakt diese Datei lässt sich unter Windows 10 allerdings nicht ausführen, weil sie nicht digital signiert ist.

Microsoft selbst hat sich zu den Problemen noch nicht geäußert. Unklar ist damit, ob es irgendwann eine Lösung geben wird. Der Kopierschutz-Hersteller Macrovision könnte ebenfalls das Problem lösen, indem er eine unter Windows 10 lauffähige Variante von SECDRV.SYS ausliefert. Alternativ könnten auch die jeweiligen Hersteller der Spiele entsprechende Updates anbieten, was allerdings mit einigem Aufwand verbunden wären, zumal viele Entwickler der älteren Spielen gar nicht mehr existieren.

Von dem Windows-10-Problem ist auch ein Spiel betroffen, das Microsoft selbst mit dem Macrovision-Kopierschutz auf den Markt gebracht hatte: Age of Mythology. Auch dieses Spiel lässt sich unter Windows 10 nicht mehr starten. Im offiziellen Windows-10-Forum bestätigt ein Microsoft-Mitarbeiter, dass SafeDisc aktuell nicht unter Windows 10 unterstützt wird. Seine Empfehlung: Eine digitale Version des Spiels erwerben, die den SafeDisc-Kopierschutz nicht enthält. Wie beispielsweise die auf Steam angebotene Extended Edition des Spiels. Auch GOG bietet viele ältere Spiele an, die laut den Betreibern unter Windows 10 lauffähig sind. Auch hier der einfache Grund: Die von GOG angebotenen Spiele besitzen keinen Kopierschutz, der stören könnte.

Wer eine größere Sammlung an älteren Spielen besitzt und diese auch weiterhin spielen möchte, wird mit Windows 10 vorerst nicht glücklich werden. Wie Sie nach einem Wechsel von Windows 7/8 auf Windows 10 wieder zurück auf Windows 7/8 wechseln, erläutern wir im folgenden Video:

Video: Wieder zurück zu Windows 7/8 - so geht's
0 Kommentare zu diesem Artikel
2104371