Windows 10

Windows 10 ist das aktuelle Windows-Betriebssystem, das Microsoft an die Nutzer von Windows 7 und Windows 8 im ersten Jahr gratis ausliefert. Mit Windows 10 feiert das Start-Menü ein Comeback und Cortana auf dem Desktop ihre Premiere. Aber Windows 10 ist nicht nur für Desktop-PCs erhältlich, sondern kommt auch bei Smartphones, der Xbox One, IoT-Geräte und Hololens zum Einsatz.

2110085

Windows 10: Keine vollständigen Release-Notes für Updates

24.08.2015 | 09:47 Uhr |

Microsoft wird keine vollständigen Release-Notes zu allen Windows-10-Updates veröffentlichen.

Microsoft will für die Windows-10-Updates generell keine vollständigen Release-Notes mit allen Neuerungen und Änderungen veröffentlichen. Das sagte ein Microsoft-Vertreter der englischsprachigen IT-Nachrichten-Webseite The Register. Nur noch zu größeren Patches wolle Microsoft vollständige Release-Notes veröffentlichen.

Diese neue Praxis kann man bereits bei den bisher erschienenen Updates für Windows 10 erkennen. Statt zu jedem Patch Detailinformationen zu liefern, beschränkt sich Microsoft oft darauf nur vage von Verbesserungen für die Funktionalität von Windows 10 zu sprechen.

Windows 10: Alle Informationen zum neuen OS von Microsoft

Ob und wie viele Detailinformationen Microsoft zu künftigen Updates veröffentlichen werde, hänge laut Microsoft davon ab, wie bedeutend das Update sei und ob es neue Funktionen hinzufügen würde. Eher vage nichtssagende Formulierungen dürften also die Regel werden.

Windows 10 im Test

Knowledge-Base-Artikel gibt es weiterhin

Unabhängig davon werde Microsoft aber weiterhin die Knowledge-Base-Artikel veröffentlichen. Diese mit einem KB am Namensanfang und einer längeren Ziffernfolge gekennzeichneten Artikel richten sich aber an fortgeschrittene oder professionelle Anwender. Zudem müssen Sie nach diesen KB-Artikel händisch suchen.

Microsoft steht mit dieser Vorgehensweise nicht allein da. Facebook zum Beispiel veröffentlicht für seine iOS-App nahezu alle zwei Wochen ein Update, ohne dazu Details zu nennen. Stattdessen spricht Facebook immer nur von Verbesserungen bei Geschwindigkeit und Stabilität.

Video: 10 Fragen zu Windows 10

 

0 Kommentare zu diesem Artikel
2110085