Windows 10

Windows 10 ist das aktuelle Windows-Betriebssystem, das Microsoft an die Nutzer von Windows 7 und Windows 8 im ersten Jahr gratis ausliefert. Mit Windows 10 feiert das Start-Menü ein Comeback und Cortana auf dem Desktop ihre Premiere. Aber Windows 10 ist nicht nur für Desktop-PCs erhältlich, sondern kommt auch bei Smartphones, der Xbox One, IoT-Geräte und Hololens zum Einsatz.

2112481

Windows 10 Home: Microsoft korrigiert Update-Funktion

31.08.2015 | 09:43 Uhr |

Microsoft aktiviert mit dem 5. kumulativen Update in Windows 10 Home eine bisher nicht verwendbare Update-Funktion.

Microsoft hat mit KB3081448 das mittlerweile fünfte kumulative Update für Windows 10 veröffentlicht. Genaue Details zu den enthaltenen Updates verrät Microsoft auch dieses Mal nicht. Die Rede ist lediglich davon, dass es Verbesserungen enthalte, die die Funktionalitäten von Windows 10 aufwerten.

Für Besitzer von Windows 10 Home enthält das Update aber eine wichtige Neuerung: Die automatische Installation von App-Updates darf nun per Schalter deaktiviert werden. Der Schalter existierte bereits früher, allerdings war er unter Windows 10 Home aus nicht bekannten Gründen ausgegraut und damit nicht verwendbar.

Nicht mehr ausgegraut: Nach dem Update darf die automatische App-Aktualisierung abgeschaltet werden
Vergrößern Nicht mehr ausgegraut: Nach dem Update darf die automatische App-Aktualisierung abgeschaltet werden

Die entsprechende Einstellung finden Sie in der Store-App. Rufen Sie nach der Installation von KB3081448 und dem System-Neustart die Store-App auf und klicken Sie dann oben rechts auf Ihr Profilbild. Es klappt nun ein Menü herunter und hier wählen Sie dann "Einstellungen" aus. Im neuen Fenster finden Sie gleich oben "App-Updates" und direkt darunter den Schalter für "Apps automatisch aktualisieren":

Ist der Schalter bei "Apps automatisch aktualisieren" auf "Aus", dann dürfen Sie selbst entscheiden, ob und wann eine App aktualisiert werden soll. An dem Update-Icon neben ihrem Profilbild können Sie erkennen, ob Aktualisierungen vorliegen.

Lesetipp: Windows 10 im ersten Test

Microsoft veröffentlicht regelmäßig neue Versionen des kumulativen Updates. Dabei werden jedes Mal neue Patches hinzugefügt. Beim Update-Vorgang werden nur die bisher nicht installierten Patches heruntergeladen.

Zusätzlich zum fünften kumulativen Update hat Microsoft auch zwei weitere Updates für Windows 10 veröffentlicht. Der erste Patch (KB 3081449) verbessert die "Out-of-box-Experience" von Windows 10 und betrifft das Verhalten von Windows 10 beim ersten Einschalten eines neu erworbenen Windows-10-Rechners. Das Update wird dabei heruntergeladen. Beim zweiten Patch (KB 3081452) handelt es sich um ein Kompatibilitätsupdate, das Verbesserungen beim Upgrade auf Windows 10 enthält.

Video: Auf Windows 10 upgraden - so geht's
0 Kommentare zu diesem Artikel
2112481