Windows 10

Windows 10 ist das aktuelle Windows-Betriebssystem, das Microsoft an die Nutzer von Windows 7 und Windows 8 im ersten Jahr gratis ausliefert. Mit Windows 10 feiert das Start-Menü ein Comeback und Cortana auf dem Desktop ihre Premiere. Aber Windows 10 ist nicht nur für Desktop-PCs erhältlich, sondern kommt auch bei Smartphones, der Xbox One, IoT-Geräte und Hololens zum Einsatz.

2091752

Windows 10: Gratis für Tester nur mit Microsoft-Konto

22.06.2015 | 11:45 Uhr |

Windows Insiders benötigen nun einen Microsoft Account (MSA), um Ende Juli auf die finale Version upgraden zu können.

Teilnehmer des Windows Insider Program benötigen ein Microsoft-Konto (Microsoft Account, MSA), um die kommenden Vorabversionen von Windows 10 installieren zu können. Die Nutzung eines Microsoft-Kontos ist auch dann Pflicht, wenn die Tester am 29. Juli von einer Windows-10-Vorabversion auf die finale Version von Windows 10 aktualisieren möchten. Das hat Gabriel Aul, Leiter des Microsoft Windows-Insider-Programms, in einem Blog-Eintrag verkündet.

Lesetipp: Windows 10 - Starttermin, Upgrade-Tipps und Preise

Kurze Zeit nach Veröffentlichung des Blog-Eintrags wurde Aul von einem Nutzer per Twitter gefragt, ob er als Tester eine aktivierte und damit kostenlose finale Version von Windows 10 erhalte, wenn er Windows 10 Build 10130 sauber installiere und später ein Upgrade mit seinem Microsoft-Konto auf die finale Version durchführt. Dies bejahte dann Aul mit dem Zusatz "für registrierte Insiders."

PC-WELT Sonderheft zu Windows 10 - Gratis zum Download

Windows 10 - Sonderheft
© Microsoft

Der Windows-10-Start rückt näher. PCWELT.de schenkt Ihnen ein komplettes Sonderheft zum Thema Windows 10.

Ab dem 29. Juli erhalten alle Nutzer von Windows 7 und Windows 8 das neue Windows 10 als Gratis-Upgrade. Der Stichtag rückt näher, da macht es natürlich Sinn, sich früh genug darauf vorzubereiten. Dazu liefern wir Ihnen hiermit viele Windows-10-Ratgeber.

Wir bieten Ihnen im Rahmen einer Sonderaktion ab sofort und nur für begrenzte Zeit unser Sonderheft Windows 10 gratis über unsere Kiosk-App zum Download an! Der Wert: 8,99 Euro. Direkt im PDF-Format können Sie sich aber auch ein 32-seitiges Windows-10-Kompakt herunterladen.

Zur "PC-Welt Windows 10 Sonderheft"-Aktion

Die Aktion läuft noch bis zum 30.06.2015.

Mit anderen Worten: Die Tester erhalten Windows 10 gratis, aber eigentlich keine echte Lizenz, sondern gekoppelt mit ihrem Microsoft-Konto. Microsoft gestattet ihnen also die Nutzung von Windows 10 auch nach Veröffentlichung der finalen Version.

Lesetipp: Windows 10 TP im ersten Test

Windows Insider erhalten also Windows 10 gratis, wenn sie vorher eine Vorabversion von Windows 10 installieren und diese mit ihrem Microsoft-Konto verknüpfen. Außerdem muss das erste Mal das Upgrade von der Vorabversion auf die finale Version innerhalb der Vorabversion per Windows Update durchgeführt werden. Später dürfen sie dann jederzeit eine saubere Neuinstallation von Windows 10 durchführen, solange sie dabei diese in Verbindung mit ihrem Microsoft-Konto installieren und nutzen.

Nach dem Wechsel auf die finale Version von Windows 10 können die Windows Insider - falls sie es wünschen - aus dem Programm ausscheiden . Ansonsten bleiben sie im Test-Programm und erhalten künftig vorab neue Versionen von Windows 10 zum Testen - auch nach dem 29. Juli.

Update 11:45 Uhr: Microsoft hat den Blog-Eintrag aktualisiert - danke für den Hinweis an den Leser. Dort steht nun als Zusatz-Information: "It’s important to note that only people running Genuine Windows 7 or Windows 8.1 can upgrade to Windows 10 as part of the free upgrade offer." Also auch die Insider-Teilnehmer müssen im Besitz einer Original-Windows-7- oder Original-Windows-8.1-Version sein, um gratis Windows 10 zu erhalten. Vermutlich will Microsoft verhindern, dass sich nicht Gratis-Upgrade-berechtigte Nutzer auf die Vorabversion stürzen.

Wichtiger Hinweis: Die Microsoft-Konto-Pflicht gilt nur für Teilnehmer des Windows Insider Programms, die ein Gratis-Upgrade von Windows 10 Vorabversion auf die finale Windows-10-Version wünschen. Wer nicht an dem Windows Insider Program teilnimmt, der kann auch ohne Microsoft Konto auf seinem Windows-7- oder Windows-8-PC das neue Windows 10 ab dem 29. Juli installieren. Allerdings macht die Nutzung von Windows 10 ohne verknüpften Microsoft-Konto wenig Sinn. So kann man Onedrive oder den Windows Store nur nutzen, wenn man ein Microsoft-Konto besitzt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2091752