Windows 10

Windows 10 ist das aktuelle Windows-Betriebssystem, das Microsoft an die Nutzer von Windows 7 und Windows 8 im ersten Jahr gratis ausliefert. Mit Windows 10 feiert das Start-Menü ein Comeback und Cortana auf dem Desktop ihre Premiere. Aber Windows 10 ist nicht nur für Desktop-PCs erhältlich, sondern kommt auch bei Smartphones, der Xbox One, IoT-Geräte und Hololens zum Einsatz.

2048634

Windows 10 Build 10009 mit neuem Browser und neuen Icons

09.02.2015 | 10:09 Uhr |

Ein neuer Build von Windows 10 ist gesichtet worden. Beim Build 10009 ist der neue Spartaner-Browser integriert. Und es gibt neue Icons.

Microsoft hat kürzlich die neue Build 9926 von Windows 10 vorgestellt. Bereits bei diesem Build wurden bei der Oberfläche viele alte Icons ersetzt, die seit vielen Windows-Versionen im Einsatz waren. Die chinesische Website Ithome.com hat nun Screenshots veröffentlicht , die von Windows 10 Build 10009 stammen.

Windows 10 Build 10009
Vergrößern Windows 10 Build 10009
© IThome.com

Auf diesen Screenshots ist erkennbar, dass Microsoft nun viele weitere alte Icons durch modernere Icons ersetzt. Die Icons haben auch nicht mehr - wie bisher - einen 3D-Look mit Schattenwurf, sondern erscheinen in einem flachen, simplen 2D-Design. So wurden beispielsweise die Icons für den Papierkorb und das DVD-Laufwerk neu gestaltet.

Windows 10 Build 9926 im ersten Test

In Windows 10 Build 10009 soll auch der neuen Browser integriert sein, den Microsoft unter dem Namen „Project Spartan“ entwickelt. Die Render-Engine des Spartaner-Browsers ist bereits in Windows 10 Build 9926 enthalten. In Build 10009 soll nun auch die neue Oberfläche des Spartan-Browsers erstmals zum Testen bereit stehen.

Project Spartan in Windows 10 TP Build 10009
Vergrößern Project Spartan in Windows 10 TP Build 10009
© IThome.com

Windows 10 soll später sowohl mit dem Internet Explorer 11 als auch mit "Project Spartan" ausgeliefert werden. Eine der bisher vorgestellten Spartan-Funktionen bietet die Möglichkeit, einen "Schnappschuss" der aktuell geöffneten Website zu erstellen, diesen mit Notizen zu versehen und dann mit anderen Nutzern zu teilen. Außerdem wird Spartan auch eine integrierte Unterstützung für die Sprachassistentin Cortana besitzen und einen Lesemodus für Artikel, bei dem Werbung und andere störende Elemente automatisch ausgeblendet wird. Laut jüngsten Aussagen von Microsoft wird der Browser „Project Spartan“ auch durch AddOns erweiterbar sein.

Die neue Vorabversion Build 10009 wird noch nicht offiziell an die Tester ausgeliefert. Das könnte sich aber schon bald ändern. Microsoft will die Teilnehmer des Windows-Insider-Programms regelmäßig mit neuen Windows-10-Versionen versorgen. Am Ende wird gar ein Update der Preview-Version auf die finale Version möglich sein. Über die "Windows Update"-Funktion in Windows 10 können die Anwender festlegen, wie schnell sie neue Builds erhalten möchten.

Video: Windows 10 gratis, HoloLens & mehr
0 Kommentare zu diesem Artikel
2048634