143878

Winamp 5.31 erschienen - Sicherheitslücken geschlossen

26.10.2006 | 11:57 Uhr |

Die Sicherheitsspezialisten von Idefense Labs haben an Nullsoft zwei Lücken in Winamp gemeldet. Von den Sicherheitslücken betroffen waren demnach die Versionen 2.666 bis 5.3, in der nun freigegebenen Version Winamp 5.31 sind die Schwachstellen beseitigt worden.

Nullsoft hat ein Update seines Mediaplayer Winamp zum Download bereitgestellt. In der aktualisierten Fassung mit der Versionsnummer 5.31 wurden dabei zwei von Idefense Labs gemeldete Sicherheitslücken gestopft. Die Schwachstellen waren in Lyrics3 und Ultravox ausgemacht worden. Nullsoft empfiehlt Nutzern den sofortigen Umstieg auf die neue Fassung.

Die Entwickler haben den Release außerdem dazu genutzt, eine Reihe von Neuerungen, Optimierungen und Bugfixes zu implementieren. Zu den Neuerungen gehören beispielsweise die Integration des Nullsoft FLAC Decoders und FLAC Encoders, verbessert wurde die Handhabung von CD-Metadaten [in_cdda], das Einlesen von ID3v2.4 anhängigen Informationen sowie http-Streaming.

Repariert wurden ganz unterschiedliche Sachen in Winamp, angefangen bei eher Trivialem, aber auch einige wichtige Funktionen. So sollten nun keine abgeschnittenen Texte mehr in der Version History auftauchen und das Laden von Ordnern als Playlists sollte fehlerfrei funktionieren. Auch die inkorrekte Anzeige der Track-Länge von miteinander verbundenen MP3s gehört laut Changelog der Vergangenheit an.

Der Download von Winamp 5.31 variiert je nach gewähltem Paket. Der Download der Full-Version, die wir Ihnen zum Download über die flotten PC-WELT-Server anbieten, beträgt etwa 6,3 MB.

0 Kommentare zu diesem Artikel
143878