127196

WinTV 6: Neue Kleider für TV-Klassiker

11.06.2007 | 14:59 Uhr |

Hauppauge hat seiner TV-Software WinTV kürzlich ein Update spendiert. WinTV 6 präsentiert sich dem Anwender jetzt in einem neuen Gewand und bietet zudem die Möglichkeit, die Programmoberfläche individuell anzupassen.

Hauppauges neue WinTV Version 6 besitzt ein neues Standarddesign mit neu platzierten Schaltflächen. Über eine Schaltflächenleiste unterhalb des Ausgabefensters kann der Benutzer auf die wichtigsten Funktionen wie Live-TV, Pause, Aufnahme und Wiedergabe schnell zugreifen. Wer hingegen TV im frei skalierbaren Fenster ohne Titelleiste und Schalter sehen möchte, gelangt per Mausklick in den "single click no-title mode".

Der Anwender kann zudem nun erstmals über ein Bildbearbeitungsprogramm eigene "Skins" entwickeln und auf diese Weise das Erscheinungsbild individuell anpassen.

Das Upgrade auf WinTV Version 6 ist kostenlos und unterstützt folgende TV-Karten: WinTV-HVR-900, WinTV-HVR-930, WinTV-HVR-1100, WinTV-HVR-1300, WinTV-HVR-3000, WinTV-NOVA-SE2, WinTV-NOVA-S-Plus, WinTV-NOVA-T-500, WinTV-NOVA-T, WinTV-NOVA-T Stick, WinTV-NOVA-TD Stick und WinTV-NOVA-T USB2.

WinTV Version 6 unterstützt die Betriebssysteme Windows XP, Windows XP Media Center Edition sowie Windows Vista (32 Bit) und steht als Upgrade über http://www.hauppauge.de/pages/support/support_wintvskin.html
zum kostenlosen Download für Benutzer der Vorgängerversion WinTV2000 bereit. Bei Redaktionsschluss war allerdings nur eine englischsprachige Beta verfügbar. Der Download ist knapp über 1 MB groß.

Um WinTV Version 6 zu nutzen, ist eine aktuelle Software-Installation (Ver. 3.4) notwendig. Entsprechende Treiber zu Windows Vista, Windows XP Media Center Edition 2005 sowie Windows XP können unter http://www.hauppauge.de/pages/support.html heruntergeladen werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
127196