92432

WinOptimizer fit für Windows Vista

13.01.2007 | 13:22 Uhr |

Die neue Version der System-Tuning-Suite ist auch für den Einsatz in Vista gewappnet. Erstmals geben außerdem Benchmark-Tests Auskunft über die Systemperformance. Hauptfunktion bleibt weiterhin die Bereinigung des Systems.

Ashampoo kündigt eine neue Version der System-Tuning-Suite WinOptimizer an. Die vierte Ausgabe der Software lässt sich problemlos in Windows Vista einsetzen und kümmert sich um die Bereinigung und das Tuning des Betriebssystems. WinOptimizer 4 verfügt zudem erstmals über einen Benchmark-Test, einen Visual Styler und einen Prozess Manager.

Windows-Systemen fehlte bisher eine einfach zu bedienende Schaltzentrale, die dabei hilft, das Betriebssystem zu reinigen und zu optimieren. Hier sollte der mehrfach ausgezeichnete WinOptimizer von der Oldenburger Software-Firma Ashampoo in die Bresche springen und das System nach den Wünschen des Anwenders tunen. Nach internen Betatests kommt am 17. Januar die aktuelle Version WinOptimizer 4 in die Geschäfte.

Der erstmals integrierte System Benchmark misst die Performance des Prozessors und des Arbeitsspeichers und zeigt das Ergebnis anschließend mit den Leistungsdaten unterschiedlicher Referenzsysteme an. So wird schnell deutlich, ob der neu angeschaffte RAM-Riegel oder das System-Tuning zu einer Performance-Steigerung geführt hat. Der Visual Styler hingegen unterzieht das Aussehen des eigenen Desktops einer Generalüberholung. Anwendungsfenster können per Mausklick transparent gemacht, System-Icons und Voreinstellungen für viele Anwendungen geändert werden. Der dritte Neuzugang der Software, der Prozess Manager, zeigt alle Programme und Vorgänge an, die zurzeit auf dem Computer aktiv sind. Somit wird es möglich, abgestürzte Programme oder verdächtige Vorgänge gezielt zu beenden.

Über 500 Tweaking-Einstellungen und eine verbesserte Festplatten-Defragmentierung, die sich in Arbeitspausen von allein um Dateifragmente kümmert, runden das Programm ab. Ashampoo WinOptimizer 4 wird am 17. Januar 2007 veröffentlicht und für Vorbesteller beträgt der Preis 29,99 Euro. Ab dem 17.01.2007 wird es für 49,99 erhältlich sein. Vorbesteller können den Vorgänger in der Platinum-Version bereits ausgiebig testen. Wer bereits ein anderes Ashampoo-System-Tool sein Eigen nennt, erhält das Upgrade für 19,99 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
92432