78404

Wikipedia Schreibwettbewerb: Wahnsinn siegt

17.10.2005 | 15:23 Uhr |

Der dritte Schreibwettbewerb der deutschsprachigen Wikipedia ist am Wochenende zu Ende gegangenen. Bei reger Teilnahme siegte diesmal der "Wahnsinn".

Zum dritten Mal war Ende August ein Wikipedia-Schreibwettbewerb gestartet worden. Die Beteiligung erreichte mit diesmal 70 eingereichten Titeln einen neuen Rekord.

Eine fünfköpfige Jury nahm sich zwei Wochen Zeit für ihre Entscheidung und gab schließlich den Artikel bekannt, der gewonnen hat: Wahnsinn . Die Jury: "Der Artikel erläutert in gelungener Weise einen zwar jedermann bekannten Begriff, dessen Hintergründe uns aber heute nur noch oberflächlich bewusst sind." Sprache, Inhalt und Präsentation des Beitrags werden lobend hervorgehoben.

Den zweiten Platz belegte der Artikel über die Blauflügel-Prachtlibelle , gefolgt von Britische Monarchie . Ausgezeichnet wurden außerdem die Artikel über die Krönung der römisch-deutschen Könige und Kaiser , Chili con Carne , Kurzkopfgleitbeutler , Palace of Westminster , Gemeiner Vampir , Hugh Dowding , Schloss Neudeck und Ejaculatio praecox . Die jeweiligen Gewinner erhalten Preise, die von Wikipedianern gespendet wurden.

Der nächste Schreibwettbewerb wird voraussichtlich im Frühjahr 2006 starten. Neben dem Spaß an einem solchen Wettbewerb, soll auch die Verbesserung der Artikelqualität der deutschsprachigen Wikipedia im Vordergrund stehen. Die jeweiligen Hauptautoren dürften sich zwar über die kleinen Preise freuen, aber "den Hauptgewinn hat die Wikipedia durch etliche neue oder in großen Teilen erweiterte Artikel erlangt, die die Qualität der Enzyklopädie anheben", so die Initiatoren.

Sieger-Artikel: Wahnsinn

0 Kommentare zu diesem Artikel
78404