Kasse leer

Wikileaks ist bald pleite

Donnerstag den 19.07.2012 um 13:15 Uhr

von Benjamin Schischka

Wikileaks geht das Geld aus
Vergrößern Wikileaks geht das Geld aus
Die Enthüllungsplattform ist finanziell stark angeschlagen. Um wieder auf die Beine zu kommen, benötigt Wikileaks möglichst bald 1 Million Euro.
Die Enthüllungsplattform Wikileaks steht kurz vor der Pleite. Um das Blatt noch zu wenden, will Wikileaks Spenden sammeln. Die benötigte Summe belaufe sich auf 1 Million Euro. Schuld an der Not sei die „ungesetzliche Bank-Blockade der US-Finanz-Giganten Visa und MasterCard“. Dadurch würden 95% der Spenden blockiert werden. Es entstünde ein Schaden von 20 Millionen US-Dollar. Die Wau Holland Transparency Reports hätten errechnet, dass wegen der Blockade 2011 nur 21% der Kosten von Wikileaks durch Spenden gedeckt wurden.

Donnerstag den 19.07.2012 um 13:15 Uhr

von Benjamin Schischka

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1524705