796507

GuttenPlag Wiki sammelt vermeintliche Guttenberg-Plagiate

18.02.2011 | 13:00 Uhr |

Die Plagiatsvorwürfe gegen Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg schlagen auch im Netz hohe Wellen.

Das extra eingerichtete GuttenPlag Wiki ruft alle zur Mitsuche nach Plagiaten in zu Guttenbergs Doktorarbeit auf. Zum Zeitpunkt der Artikelrecherche listet das Wiki bereits über 80 Einträge. Die Funde sind nach Seitenzahl in der Doktorarbeit sortiert und jeweils dem vermeintlichen Original gegenübergestellt. Um die Glaubwürdigkeit zu untermauern sind die Einträge Wiki-typisch mit einer Quellenangabe versehen. Jede Änderung wird außerdem protokolliert.
 
Es handele sich beim GuttenPlag Wiki um eine „kritische Auseinandersetzung mit Karl-Theodor Freiherr zu Guttenbergs Dissertation“ steht auf der Hauptseite des Wikis. Die Aktion habe „nichts mit politischer Ausrichtung, persönlicher Schmutzkampagne oder ähnlichem zu tun“, ist dort außerdem zu lesen. Mittlerweile verzichtet zu Guttenberg vorübergehend auf den Doktortitel, wolle von Plagiaten aber weiter nichts wissen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
796507