78230

Wiki-Erfinder verlässt Microsoft

18.10.2005 | 13:19 Uhr |

Mit Ward Cunningham verlässt ein weiterer namhafter Microsoft-Mitarbeiter das Unternehmen. Cunningham gilt als Erfinder des Wiki.

Ward Cunningham, Erfinder des Wiki, verlässt nach zwei Jahren Microsoft und wechselt laut US-Medienberichten zur Open-Source-Community Eclipse , wo er fortan als Director of Committer Community Development beschäftigt sein wird.

Cunningham hatte am 25. März 1995 das allererste Wiki unter dem Namen "WikiWikiWeb" (auch Portland Pattern Repository genannt) ins Internet gestellt. Seit Dezember 2003 war der Programmierer bei Microsoft in der "Patterns & Practices"-Gruppe beschäftigt. In seinem Blog verabschiedet der Microsoft-Mitarbeiter "edjez" Cunningham und bedauert dessen Weggang.

Die Eclipse Foundation kümmert sich um die Verbreitung der Open-Source-Entwicklungsplattform Eclipse, die mit Microsofts Visual Studio Tool Suite konkurriert. Der Eclipse Foundation gehören unter anderem die Unternehmen IBM, Intel und Borland an. Auf Wikipedia.com ist Cunningham dieser Artikel gewidmet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
78230