16056

Wii-Start in Europa: Konsole vielfach ausverkauft

08.12.2006 | 15:12 Uhr |

Seit heute ist Nintendos neue Spielekonsole Wii auch in Deutschland erhältlich - allerdings ist das gute Stück in vielen Geschäften bereits ausverkauft. Dies fördert das Geschäft bei Ebay und Co., hier werden für die Konsole bereits rund 400 Euro geboten.

Nachdem Nintendos Wii sowohl in den USA als auch in Japan binnen kürzester Zeit nach dem Marktstart ausverkauft war, wiederholt sich dieses Spielchen offenbar nun in Europa: Denn die Wii ist seit heute auch in Deutschland erhältlich - zumindest theoretisch, denn vielerorts melden Händler den Ausverkauf.

Die neue Spielekonsole "Wii" von Nintendo ist einer Meldung der Nachrichtenagentur DPA nur wenige Stunden nach dem offiziellen Verkaufstart am Freitag in vielen Geschäften bereits vergriffen. Die großen Onlinehändler wie Amazon.de meldeten bereits kurz nach Mitternacht den Ausverkauf. Auch in den Geschäften von Karstadt hatten sich viele Kunden die Wii-Konsole zurücklegen lassen. "Es gehen nicht nur vorbestellte Geräte raus. Bis Freitagabend werden aber wohl keine mehr da sein", sagte Karstadt-Pressesprecher Elmar Kratz. Auch die Elektronikkette Saturn verzeichnete eine "enorme Nachfrage".

Des einen Leid, des anderen Freud: Denn hohe Nachfrage und geringe Stückzahl treiben die Preise bei Online-Auktionshäusern wie Ebay. Dort werden derzeit Wii-Konsolen für weit über 400 Euro versteigert.

Wenn Sie wissen möchten, wie es sich mit der neuen Konsole spielt, empfehlen wir einen Blick in unseren aktuellen PC-WELT-TV-Beitrag zur Wii .

0 Kommentare zu diesem Artikel
16056