166410

T-Shirt zeigt WLAN-Netze an

09.10.2007 | 15:31 Uhr |

In nahezu allen Städten gibt es mittlerweile WLAN. Dumm nur, dass man oft nicht auf den ersten Blick erkennen kann, wo genau sich das drahtlose Netz befindet. Wer unterwegs auf der Suche nach einem Netz nicht immer seinen PDA oder das Notebook bemühen will, sollte einen Blick auf das Wifi Detector Shirt werfen.

Der Onlineshop thinkgeek.com hat ab Ende Oktober ein besonderes Schmankerl für WLAN-Fans im Angebot: das Wifi Detector Shirt. Auf der Vorderseite des Shirts sind ein Funkmast sowie Funkwellen zu erkennen. Das Besondere dabei: Ist ein WLAN in Reichweite des Shirts, leuchten der Funkmast und die Wellen auf. Anhand der Anzahl der aufleuchtenden Funkwellen lässt sich - wie bei einem Handy - die Signalstärke erkennen. Unterstützt werden dabei IEEE 802.11b und IEEE 802.11g.

Passen muss das Shirt allerdings bei der Frage, ob ein gefundenes Netzwerk offen oder verschlüsselt ist. Auch werden IEEE 802.11n-Netze nicht erkannt.

Für die Stromversorgung sind drei AAA-Batterien zuständig, die in einer Tasche im T-Shirt untergebracht werden. Vor dem Waschen sollten diese natürlich entfernt werden. Auch das Anzeigefeld auf der Vorderseite des Shirts muss dann abgenommen werden, es ist mit einem Klettverschluss befestigt. 30 Dollar kostet es, künftig als wandelnde WLAN-Anzeige durch die Städte zu wandeln .

0 Kommentare zu diesem Artikel
166410