92442

Wiederherstellung verlorener Bildersammlungen

13.01.2007 | 14:07 Uhr |

Die Software „SOS Foto verloren“ hilft bei einer versehentlichen Löschung der Urlaubsfotos und macht auch vor formatierten Speichermedien und unsichtbaren Partitionen nicht Halt. Mit dem integrierten Shredder vernichten Sie außerdem private Dokumente dauerhaft.

Die Bilder der ersten Lebensmonate des eigenen Kinds, die beeindruckenden Fotos der Sehenswürdigkeiten des letzten Urlaubs oder die witzigen Schnappschüsse der letzten Party: Bildersammlungen stellen einen oft nicht bezifferbaren Wert im Leben eines Menschen dar. Umso ärgerlicher ist eine versehentliche Löschung des digitalen Fotoalbums oder der Verlust von Dateien durch Viren oder Hardware-Defekte. Die Software SOS Foto verloren von DataBecker soll genau diesen Momenten ihren Schrecken nehmen und umkompliziert die verlorenen Fotos, Videos oder Dokumente wieder herstellen.

Selbst vor formatierten Speichermedien und nicht mehr angezeigten Partitionen macht die Software keinen Halt. Kern des Programms ist die innovative Snapshot-Funktion für die sichere Bergung der Dateien von Speicherkarten über Abbilder. Bevor die Suche nach verloren gegangenen Daten auf Speicherkarten, Partitionen, USB-Sticks, MP3-Player und Co. gestartet wird, kann diese über Filter präzisiert und beschleunigt werden. Im Anschluss erfolgt ein Tiefen-Scan, der die zu rettenden Dateien übersichtlich mit allen Details darstellt. Die integrierte Vorschau-Funktion ermöglicht zudem das Aufspüren von Bildern mit kryptischen Dateinamen.

Sollten Daten von Speicherkarten der Digitalkamera oder des mobilen Players versehentlich gelöscht worden sein, erstellt die Software per Knopfdruck ein Abbild der jeweiligen Karte. Damit können Fotos, Lieder oder Filme auch zu einem späteren Zeitpunkt schnell und sicher wiederherstellt werden. Die Speicherkaten steht hingegen sofort wieder für den nächsten Einsatz zur Verfügung. Abgerundet wird das Programm von einem leistungsfähigen Shredder, der sensible Daten und vertrauliche Dokumente dauerhaft unlesbar macht. SOS Foto verloren ist ab sofort für 15,95 Euro im Handel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
92442