36198

Wichtige Kriterien beim Kauf von TFT-Monitoren

08.08.2001 | 09:57 Uhr |

Wenn es um die Anschaffung eines TFT-Bildschirms geht, ist vor allem wichtig, wie das Gerät auf Bildwechsel reagieren. Dies geht aus der PC-WELT-Umfrage "Welche Kriterien sind Ihnen bei der Beurteilung eines LC-Displays besonders wichtig?" hervor. Aber auch andere Kriterien sind hinsichtlich der Auswahl des passenden Gerätes wichtig.

Wenn es um die Anschaffung eines TFT-Bildschirms geht, interessiert mit 79 Prozent der Großteil der PC-WELT-Leser, wie die Geräte auf Bildwechsel reagieren. dies geht aus der PC-WELT-Umfrage "Welche Kriterien sind Ihnen bei der Beurteilung eines LC-Displays besonders wichtig?" hervor.

Mit knapp 71,4 Prozent fast ebenso wichtig ist der Preis für die TFT-Bildschirme (Mehrfachauswahl war möglich).

Ebenfalls interessant für die PC-WELT-Leser ist die Helligkeitsverteilung der Displays. Knapp 70 Prozent nannten dieses Kriterium.

Ebenfalls ausschlaggebend: Ein guter winkelunabhängiger Kontrast (63,2 Prozent), eine normgerechten Darstellung der Farben (59,1 Prozent) und eine automatische, optimale Einstellung auf das Bildsignal (50,5 Prozent).

Weniger Wert wird auf die maximale Helligkeit gelegt, die ein TFT-Monitor darstellen kann (30,2 Prozent). Ebenfalls eher unwichtig ist, wie komfortabel die Bedienung des TFT-Monitors ist (25,8 Prozent).

An der Umfrage haben 744 PC-WELT-Leser teilgenommen.

In unserer neuen Umfrage möchten wir von Ihnen wissen: Gehen Sie auch im Urlaub ins Internet?

Zur Umfrage: Gehen Sie auch im Urlaub ins Internet?

Monitore im PC-WELT-Test

14"-TFT-Monitor bei Plus zum Schnäppchenpreis (PC-WELT Online, 06.08.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
36198