107804

Wichtige Daten - sofort griffbereit: Seagate USB 2.0 Pocket Hard Drive

20.12.2006 | 10:22 Uhr |

USB-Sticks gibt es wie Sand am Meer. Doch einen speziellen USB-Speicher für Ihre Daten, Bilder, Videos und Songs möchten wir Ihnen vorstellen: das USB 2.0 Pocket Hard Drive von Seagate.

Immer zur Hand: Das USB-„Jo-Jo“ von Seagate ist im Vergleich zu den meisten USB-Sticks ein Riese. Denn es ist knapp zwei Zentimeter hoch und hat einen Durchmesser von rund acht Zentimetern. Doch gerade wegen seiner Größe und Form bewährt sich das Pocket Hard Drive im Alltag: Langes Versteckspielen gibt es nicht. Ein paar suchende Griffe etwa zwischen den Stapeln von Blättern, Zeitschriften, Stiften und sonstigen Utensilien auf dem Schreibtisch genügen, und das Pocket Hard Drive ist wegen seiner Größe aufgespürt. Anders dagegen einige Mini-USB-Sticks, die im Alltag gerne einmal schnell verloren gehen.

Ein weiterer Vorteil: Bei Nichtgebrauch rollen Sie den USB-Stecker einfach ins Gehäuse ein. Eine Schutzkappe, wie sie etliche USB-Sticks tragen, ist somit hinfällig – und kann daher auch nicht verloren gehen. Auch der Transport ist gesichert. Das Pocket Hard Drive passt trotz seiner Größe in jede Hemd-, Hosen- und Jackentasche.

Die inneren Werte: Das Pocket Hard Drive von Seagate enthält eine 1-Zoll-Festplatte, die mit 3.600 Umdrehungen pro Minute arbeitet, und mit 2 MB Cache ausgestattet ist. Damit gewährt es ordentliche Datenraten an einer USB-2.0-Schnittstelle. Das Pocket Hard Drive gibt es noch in Restbeständen mit Kapazitäten von 2,5 und 5 GB. Aktuell ist das 6-GB-Modell und in einigen Wochen soll es die 8-GB-Variante geben. Die 5-GB-Variante fasst beispielsweise den Inhalt einer Standard-DVD oder rund 5.700 Bilder (2 Megapixel), auf das 6-GB-Modell passen rund 6.820 Bilder.

Die Preise :Falls Sie noch ein 2,5- oder 5-GB Modell ergattern, müssen Sie rund 70 respektive 90 Euro hinlegen. Das 6-GB-Pocket Hard Drive kostet um die 107 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
107804