76004

Programmierstrategien für Multicore-Prozessoren

Während Hardware-Entwickler an Multicore-Prozessoren arbeiten, um die Rechenleistung zu verbessern, müssen Software-Programmierer neue Programmierstrategien finden, die die Leistung paralleler Verarbeitung nutzen können.

Datenparallelität ist eine Programmiertechnik, bei der ein großer Datensatz in kleine Abschnitte aufgeteilt wird, die parallel verarbeitet werden können. Nachdem die Daten verarbeitet wurden, werden sie wieder zu einem Datensatz verbunden. Mit Hilfe dieser Technik können Programmierer einen Prozess, der normalerweise die Leistung der Multicore-Verarbeitung nicht in Anspruch nehmen kann, so ändern, dass er die gesamte Verarbeitungsleistung effektiv nutzen kann.

Dieses Whitepaper ist speziell für Software-Entwickler konzipiert, die sich einführend mit der Entwicklung für Multicore-Geräte befassen wollen.

Hier geht's zum kostenlosen Whitepaper-Download...

0 Kommentare zu diesem Artikel
76004