1907636

WhatsApp wird Mobilfunkanbieter

25.02.2014 | 10:52 Uhr |

E-Plus hat eine Partnerschaft mit WhatsApp bekannt gegeben und will die beliebte Chat-App zum Mobile Virtual Network Operator machen. Nähere Konditionen sind bislang nicht bekannt.

In einer Pressemitteilung kündigte E-Plus eine Mobile Virtual Network Operator-Partnerschaft mit WhatsApp an. Darunter versteht man Provider, die kein eigenes Mobilfunknetz haben. Ein Beispiel für einen solchen Mobile Virtual Network Operator (MVNO) ist Aldi Talk. Demzufolge soll WhatsApp also eine eigener Mobilfunkanbieter im Sinne eines EDEKA mobil oder Ay Yildiz werden. Konditionen sind aber bislang nicht bekannt.

In der Pressemitteilung heißt es lediglich wenig konkret: "Beide Unternehmen werden bald das exklusive WhatsApp-Angebot im E-Plus-Netz präsentieren" und "Wir werden in Kürze WhatsApp-Nutzern eine attraktive Plattform bieten". Denkbar ist ein unbegrenztes Datenvolumen innerhalb von WhatsApp und MB-genaue Abrechnung in anderen Apps. Exklusive WhatsApp-Features für die Nutzer des Tarifs halten wir für unwahrscheinlich. Erst gestern wurde auf dem Mobile World Congress bekannt, dass WhatsApp nun einen Sprachchat bekommen soll. Damit tritt die Anwendung in Konkurrenz zu Skype, LINE oder KakaoTalk. Möglicherweise gibt es im E-Plus-WhatsApp-Tarif ein Freikontingent dieses WhatsApp-Sprachchats in Stunden.

12 spannende WhatsApp-Alternativen

Seit der Übernahme von WhatsApp durch Facebook für stattliche 19 Milliarden Dollar kommt die beliebte App nicht aus den Schlagzeilen heraus. Letztes Wochenende hatte WhatsApp mit einem Server-Ausfall zu kämpfen - worüber sich die Konkurrenz gefreut haben dürfte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1907636