1786923

WhatsApp veröffentlicht erstmals Nutzer-Zahlen

21.06.2013 | 11:20 Uhr |

Die beliebte Chat-App hat erstmals genauere Nutzer-Zahlen veröffentlicht. Stimmen die Zahlen, gibt es fast so viele WhatsApp-Nutzer wie Skype-Nutzer.

Die beliebte Smartphone-App WhatsApp hat erstmals in seiner Geschichte Nutzerzahlen veröffentlicht. Gegenüber dem Wall Street Journal gaben die Entwickler an, 250 Millionen aktive Nutzer jeden Monat zu haben. Das sei eindrucksvoll für eine Firma, die ihre App erst vor vier Jahren vorgestellt habe und kein Geld für Werbung aufwende, meint das Wall Street Journal dazu. Zum Vergleich: Microsoft hatte im Oktober berichtet, dass Skype 280 Millionen aktive Nutzer im Monat hat.

Die besten Tipps für WhatsApp-Nutzer

Doch WhatsApp steht auch oft in der Kritik - vor allem wegen Sicherheitsbedenken . WhatsApp-Alternativen wie Threema werben darum ganz bewusst mit ihrer Verschlüsselung. Auch Facebook versucht mit der Messenger-App am Erfolg von WhatsApp zu partizipieren. Genaue Zahlen hat Mark Zuckerberg aber bislang nicht veröffentlicht.

Nutzen Sie WhatsApp? Wenn nicht, warum meiden Sie den Dienst? Wenn ja, was gefällt Ihnen an WhatsApp besonders? Verraten Sie uns Ihre Meinung im Kommentarfeld unter diesem Artikel oder auf unserer Facebook-Seite!

0 Kommentare zu diesem Artikel
1786923