1800165

WhatsApp für iPhone kostet nun 0,89 Euro pro Jahr

17.07.2013 | 12:51 Uhr |

WhatsApp für iPhone ist in einer neuen Version erschienen. Die wichtigste Änderung: Ab sofort müssen die Anwender einen jährlichen Betrag für die Nutzung zahlen.

Der beliebte Smartphone-Messenger WhatsApp ist für iPhones in der neuen Version 2.10.1 erschienen. Wichtigste Neuerung: Für die Nutzung müssen die Anwender nun jährlich zahlen. Bisher war WhatsApp für iPhones für einmalig 0,89 Euro erhältlich. Ab sofort muss dieser Betrag nun Jahr für Jahr gezahlt werden. Damit gelten nun auf dem iPhone die gleichen Regeln für WhatsApp wie auf Android und anderen Plattformen. "Dieses Modell hilft uns dabei, zum Kommunikationsdienst des 21. Jahrhunderts zu werden und bietet euch den besten Weg, um mit Freunden und Familie ohne Werbeeinblendungen in Kontakt zu bleiben", heißt es einer Mitteilung von WhatsApp .

Darüber hinaus wurden in der neuen WhatsApp-Version auch diverse Neuerungen und Verbesserungen integriert. So ist es nun unter anderem möglich, ein Backup aller bisherigen Chat-Nachrichten auf iCloud zu sichern. Nach einer Neuinstallation der App oder nach deren Installation auf einem anderen iOS-Gerät kann die Chat-Historie wieder aus iCloud importiert werden. Die entsprechende Einstellung für die neue Backup-Funktion finden Sie unter "Einstellungen, Chat-Einstellungen, Chat-Backup".

0 Kommentare zu diesem Artikel
1800165