2019972

WhatsApp-Lesebestätigung per Update abschalten

14.11.2014 | 18:03 Uhr |

In der aktuellen Version von WhatsApp können die Lesebestätigungen für beide Kommunikationsteilnehmer deaktiviert werden.

Die neuen Lesebestätigungen in Form von zwei blauen Häkchen haben unter Nutzern von WhatsApp für rege Diskussionen gesorgt. Auf den Hersteller des Dienstes prasselte ein Regen an Kritik nieder. Mit einem Update sollen die WhatsApp-Nutzer nun besänftigt werden.

Die erst Anfang November eingeführte Funktion kann in der App für Android wieder deaktiviert werden. Ist die App in der Version 2.11.444 installiert, kann das blaue Doppelhäkchen in den Einstellungen unter „Datenschutz“ „Read Receipts“ ausgeschaltet werden. Wird danach eine Nachricht über den Messenger empfangen, kann der Absender nicht mehr nachvollziehen, ob die Botschaft angekommen ist. Im Gegenzug bewirkt die Einstellung jedoch auch, dass man selbst keine Empfangsbestätigungen mehr erhält.

Die aktualisierte Version 2.11.444 wird noch nicht offiziell über das Update-Center des Smartphones ausgeliefert. Eine Installation ist über die WhatsApp-Webseite aber dennoch möglich. Hierfür muss jedoch die Installation von Apps aus unbekannten Quellen aktiviert werden.

Achtung: WhatsApp-Nutzer werden in Abo-Falle gelockt

Es ist jedoch damit zu rechnen, dass WhatsApp das Update in Kürze für alle Android- und iOS-Nutzer ausliefert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2019972