82512

Westeuropäischer PC-Markt erneut geschrumpft

18.07.2002 | 16:48 Uhr |

Harte Zeiten für die PC-Branche: der Computermarkt in Westeuropa ist im fünften Quartal in Folge geschrumpft. Dies ergab eine Analyse des Marktforschungsunternehmens Gartner Dataquest.

Harte Zeiten für die PC-Branche: der Computermarkt in Westeuropa ist im fünften Quartal in Folge geschrumpft. Dies ergab eine Analyse des Marktforschungsunternehmens Gartner Dataquest .

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verzeichneten die Hersteller einen Rückgang ihrer Auslieferungen um sechs Prozent. Nach Meinung der Analysten ist der Hauptgrund die anhaltende Zurückhaltung von Unternehmen, in neue Computersysteme zu investieren. Gestiegen sei allerdings die Konsumentennachfrage nach mobilen Geräten, so Gartner.

Die Entwicklung im PC-Geschäft ist laut Gartner Dataquest weiterhin rückläufig. Eine Kehrtwende, jedoch noch keine Erholung sei im vierten Quartal zu erwarten. Bessere Zeiten erwarten die Analysten erst in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres.

Deutscher PC-Markt erneut rückläufig (PC-WELT Online, 05.02.2002)

2001 war schwarzes Jahr (PC-WELT Online, 31.01.2002)

PC-Markt erholt sich langsam (PC-WELT Online, 21.01.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
82512