241596

Western Digital: 10.000 rpm-ATA-Festplatte offiziell angekündigt

10.02.2003 | 16:07 Uhr |

Letzte Woche wurde es noch gemunkelt und jetzt hat es Western Digital auch offiziell bekannt gegeben: Mit der "WD Raptor" wird das Unternehmen noch im Februar eine 10.000 rpm-ATA-Festplatte auf den Markt bringen.

Letzte Woche wurde es noch gemunkelt ( wir berichteten ) und jetzt hat es Western Digital auch offiziell bekannt gegeben: Mit der "WD Raptor" wird das Unternehmen noch im Februar eine 10.000 rpm-Serial-ATA-Festplatte auf den Markt bringen. Die Modell-Nummer des Laufwerks wird "WD360GD" lauten.

Den MTBF-Wert (Mean Time Between Failures) gibt Western Digital mit 1,2 Millionen Stunden an und die mittlere Zugriffszeit soll 5,2 Millisekunden betragen. Mit Hilfe des neuen Serial-ATA-150-Interface sind Übertragungsraten von 150 Megabyte pro Sekunde möglich. Das Interface soll später Übertragungsraten von bis zu 600 Megabyte erlauben. Weitere Hintergrund-Infos zu Serial-ATA-150 lesen Sie in dieser PC-WELT Nachricht.

Den "Track-to-track seek"-Wert gibt Western Digital mit einem Mittelwert von 0,7 Millisekunden an. Der Buffer wird acht Megabyte groß sein. Die Abmessungen bei einem Gewicht von 0,73 Kilogramm (Hoch/Lang/Breit in Millimetern): 25,4 x 147 x 101,6. Weitere Details können Sie dem Screenshot vom Datenblatt der Festplatte entnehmen:

Die ersten Festplatten sollen eine Kapazität von 36 Gigabyte besitzen. Später sollen auch größere Festplatten folgen. Auf jede Festplatte wird Western Digital eine Garantie von fünf Jahren geben.

Einen Preis für die "WD Raptor" nennt das Unternehmen nicht. Die Platten sollen aber rund 30 Prozent günstiger als entsprechende SCSI-Festplatten sein.

Festplatten im PC-WELT-Testlabor

PC-WELT-Topliste der Festplatten bis 250 Euro

PC-WELT-Topliste der Festplatten ab 250 Euro

Western Digital: Festplatten für Desktop-PCs mit rasanten 10.000 rpm? (PC-WELT Online, 06.02.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
241596