691404

Wenig Angst vor "Jahr-2000-Problem"

Die meisten Deutschen haben keine Angst vor den Folgen des "

Die meisten Deutschen haben keine Angst vor den Folgen des "Jahr-2000-Problems". Einer Umfrage des Ipsos-Instituts im Auftrag des Stern halten 29 Millionen Deutsche (46 Prozent) das Problem für "nicht so bedrohlich", 22,5 Millionen (35 Prozent) bezeichnen den bevorstehenden Jahreswechsel als "gar nicht bedrohlich". 45 Millionen Menschen oder 71 Prozent der Bevölkerung werden nichts tun, um sich vorzubereiten.

Dagegen sehen 11,8 Millionen Deutsche (19 Prozent) den Auswirkungen der Datumsumstellung mit Sorge entgegen. Daher wollen 10 Millionen (16 Prozent) vermehrt im Vorfeld Bargeld abheben, 5,4 Millionen (9 Prozent) werden sich einen Vorrat an Batterien und Kerzen zulegen. 9,7 Millionen (15 Prozent) werden weder Flugzeug noch Bahn benutzen. Und immerhin knapp 5 Millionen Personen (8 Prozent) wollen sich größere Lebensmittelvorräte anlegen.

Bei der Untersuchung wurden 2000 Personen ab 14 Jahren befragt.

Auch eine andere Umfrage der Unternehmensberatung Mummert + Partner ergab, dass die Deutschen dem Jahreswechsel zum Großteil gelassen entgegen sehen. Hier waren allerdings ausschließlich Internet-Anwender befragt worden (PC-WELT, 9.12.99, sp).

Surfer sehen Jahr-2000-Wechsel gelassen entgegen (PC-WELT Online, 3.12.99)

Zum Thema "Jahr 2000 und Rechner" können Sie bei der PC-WELT Rat einholen. Am 15.12. findet im Forum der PC-WELT der grosse Experten-Chat zum Jahr 2000 statt. Näheres dazu finden Sie unter

0 Kommentare zu diesem Artikel
691404