1794627

Wenden sich Samsung und Intel von Tizen ab?

06.07.2013 | 05:01 Uhr |

Nachdem Samsung den Release seines Tizen-Smartphones in dieser Woche verschoben hat, werden nun Gerüchte um die Einstellung des mobilen Betriebssystems laut.

Ursprünglich sollte Samsungs erstes Tizen-Smartphone GT-I8805 bereits in den nächsten Wochen erscheinen. Wie die Szene-Website sammobile aus brancheninternen Quellen erfahren hat, wird der Release des Geräts nun auf Ende des Jahres verschoben. Ob das GT-I8805 die Veröffentlichung im vierten Quartal 2013 überhaupt erleben wird, ist allerdings fraglich.

So behauptet der russische Blogger Eldar Murtazin über den Kurznachrichtendienst Twitter , dass Tizen „fast tot“ sei. Dem Experten zufolge werde Samsung für Smartphone-Projekte auch weiterhin mit Intel zusammenarbeiten, die beiden Unternehmen hätten jedoch beschlossen, sich gemeinsam von Tizen abzuwenden. Die Veröffentlichung des GT-I8805 sei gegebenenfalls noch geplant, im Anschluss wolle man sich jedoch wieder Android-Projekten widmen.

Samsung Galaxy S3 bald mit Tizen statt Android?

Das mobile Betriebssystems Tizen ist eine Weiterentwicklung von Intels Meego- und Samsungs LiMo-Plattform. Als Vorteile wurden in der Vergangenheit die Kompatibilität zu Android-Apps und die starke HTML5-Integration angepriesen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1794627