37016

HDC-SD5 und HDC-SD7: Neue Mini-HD-Videokameras von Panasonic

01.08.2007 | 13:31 Uhr |

Panasonic hat zwei neue Mini-HD-Videokameras vorgestellt: die HDC-SD5 und die HDC-SD7. Beide Geräte speichern Filme in Full-HD auf SD-/SDHC-Karten.

HDC-SD5
© 2014

Der Siegeszug kleiner Speicherkarten setzt sich auch bei Camcordern fort: Kein Wunder, denn dadurch lassen sich wesentlich kleinere Geräte bauen, als es bei Kameras möglich wäre, die Videos auf DVD oder Filmkassetten aufzeichnen. Damit verbunden sind weniger Bauteile und durch den Verzicht auf Laufwerke auch weniger fehleranfällige Kameras. Neuestes Flaggschiff in diesem Zusammenhang sind die beiden Kameras HDC-SD5 und HDC-SD7, die Panasonic heute in Japan präsentiert hat. Beide Geräte zeichnen Filme mit maximal 1920 x 1080 Pixel auf, gespeichert wird dabei auf SD-/SDHC-Karten.

Die HDC-SD5 soll weltweit ab dem 25. August in den Handel kommen. Sie misst 65 (B) x 67 (H) x 135 (T) mm und wiegt inklusive Akku 400 g. Zu den Funktionen gehört ein 10facher, optischer Zoom, Bildstabilisierer gegen Verwackelungen und die so genannte "Pre-Rec"-Funktion. Ist diese aktiviert, speichert die Kamera automatisch drei Sekunden Film auf den internen Speicher, bevor die Aufzeichnung auf die SD-Karte beginnt. Wird dann der Record-Knopf gedrückt, wird der Clip inklusive der zwischengespeicherten Sekunden auf der Speicherkarte abgelegt. Gerade in Schnappschuss-Situationen kann diese Funktion recht nützlich sein. Ebenfalls integriert ist ein 2,7 Zoll großes Display. Je nach Qualitätsstufe passen bis zu 60 Minuten Film (MPEG4 AVC/H.264) auf eine SD-Karte mit 4 GB Kapazität.

Von den Funktionen und Ausstattungsmerkmalen her identisch ist die HDC-SD7, sie ist aber wesentlich kleiner und zudem nur für den japanischen Markt vorgesehen. Laut Panasonic handelt es sich bei der 52 x 110 x 87 mm großen und 350 g schweren Kamera derzeit um den weltweit kleinsten HD-Camcorder. Die HDC-SD7 soll Anfang September in den Handel kommen.

Beide Kameras kosten in Japan umgerechnet rund 860 Euro, Preise für Europa sind noch nicht bekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
37016