56362

Welfe empfiehlt Pipiprinz

03.08.2000 | 12:45 Uhr |

Heinrich Prinz von Hannover nimmt die Affäre um seinen Bruder Ernst August offensichtlich mit Humor. Auf seiner Internetseite ist nun auch ein Link zum Computerspiel "Pipi-Prügel-Prinz".

Heinrich Prinz von Hannover nimmt die Affäre um seinen Bruder Ernst August offensichtlich mit Humor. Auf seiner Internetseite ist nun auch ein Link zum Computerspiel "Pipi-Prügel-Prinz". Darin muss der Prinz durch eine Grünanlage in Hannover dirigiert werden. Bier trinken, sich an jeder Ecke erleichtern und mit einem Regenschirm zuschlagen gibt Punkte. Aber Vorsicht: Paparazzi lauern auf einen Schnappschuss. Wenn die Fotos in der Zeitung erscheinen, ist das Spiel vorbei.

Die Idee zu diesem Computerspiel lieferte Prinz Ernst August von Hannover, als er beim Pinkeln an den türkischen Expo-Pavillon erwischt wurde. In der bereits mehrere hundert Ränge langen Bestenliste von "Pipi-Prügel-Prinz" finden sich so illustre Spielernamen wie "Feiner Pinkel" oder "Der Schirmherr".

Neben dem Spiele-Tipp werden auf der Welfen-Homepage vor allem Informationen über das älteste Fürstenhaus Europas veröffentlicht. (PC-WELT, 03.08.2000, dpa/ lmd)

Download Pipi-Prügel-Prinz

Welfen-Homepage

Saufen und Prügeln wie der Prinz (PC-WELT Online, 07.07.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
56362