1960246

Weiteres verstecktes Feature in iOS 8 entdeckt

21.06.2014 | 05:17 Uhr |

Mit City Tours will Apple in iOS 8 auch eine 3D-Vogelperspektive in die Maps-App integrieren, die wichtige Bauwerke einer Metropole ansehnlich in Szene setzt.

Im Rahmen der WWDC hat Apple zwar bereits einige Neuerungen für die Kartenapp in iOS 8 in Aussicht gestellt, die City Tours getaufte Funktion allerdings nur am Rande erwähnt. Der Entwickler Pierre Blazquez konnte das Feature im Rahmen des Beta-Tests von iOS 8 nun freischalten.

Bei City Tours handelt es sich im Grunde um eine Städteansicht aus der Vogelperspektive. Die Maps-App schaltet bei Aktivierung in eine Satellitenansicht und schwebt automatisch über die wichtigsten Bauwerke einer Stadt.

In der Beta stehen allerdings nur die Städte Rom, Stockholm, Barcelona, New York, Paris, Glasgow, Kapstadt, Perth, Bordeaux und San Francisco zur Verfügung. Bis zur Veröffentlichung von iOS 8 im Herbst dürften aber noch weitere Metropolen in City Tours aufgenommen werden.

Entwickler: iOS 8 Beta Nummer 2 verfügbar

Das folgende Video gibt einen Eindruck von der noch nicht finalen Version von City Tours, die jedoch schon jetzt mit einer ansehnlichen Darstellung glänzt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1960246