141134

Weiterentwicklung bei Desktop-Suche geht flott voran

24.02.2005 | 17:22 Uhr |

Copernic Technologies hat eine neue experimentelle Version seines Gratis-Tools Copernic Desktop Search bereitgestellt. Rund 20 Verbesserungen flossen in die Weiterentwicklung ein.

Nach der Veröffentlichung von Desktop-Suchmaschinen durch X-Dot, Google, Microsoft, Yahoo und Copernic über einen Zeitraum von mehreren Monaten hinweg, ist der erste Hype mittlerweile weitgehend verflogen. Die Entwicklungsarbeit stagniert deswegen aber keinesfalls. Copernic Technologies hat jetzt beispielsweise die Copernic Desktop Search 1.5 zu Testzwecken zur Verfügung gestellt.

Die noch in der Beta-Phase befindliche Version unterstützt nun Thunderbird. Das Gratis-Tool indexiert die Mails, Anhänge und Kontakte von Thunderbird ab Version 1.0. Auch das Mail-Programm Eudora wird ab sofort unterstützt: Copernic Desktop Search 1.5 Beta (CDS) erwischt Mails und Anhänge von Eudora 5.0 und höher.

Ein weiteres Bündel an Veränderungen betrifft die Indexierung von Multimedia-Dateien. So wurde zum einen die Erfassung von Metadaten von Bildern, Musikstücken und Videos optimiert - jetzt können etwa die zu JPEG-Dateien gehörenden Kommentare auf Wunsch in die Suche mit einbezogen werden. Zum anderen lassen sich mit CDS jetzt Itunes-Stücke, Quicktime-Videos und OGG-Dateien erfassen.

Einige weitere Verbesserungen im Überblick:

- Volle Unterstützung von Netzwerk-Verzeichnissen
- Verfügbarkeit von Netzwerk-Verbindungen wird erkannt
- 20 neue Datei-Typen werden standardmäßig erfasst
- Vorschau-Fenster grafisch überarbeitet, ebenso die Toolbar für die Suche im Web
- Keyboard-Shortcuts hinzugefügt
- Neue API erlaubt es Dritten, Plug-ins zu entwickeln (für die Indexierung von neuen Dateitypen gedacht)
- Vorschau auf Bilder, Musikstücke, Video und Kotakte möglich
- Integrierter Player für Audio- und Video-Dateien
- Neues Vorschau-Fenster für Kontakte
- Neue Filter-Optionen für die Suche bei Bildern
- Bedienbarkeit optimiert (etwa durch neue Buttons und Ein-Klick-Funktionen)

Der Download beträgt rund 2,6 MB. Das Gatis-Tool läuft unter Windows 98, ME, NT, 2000 sowie XP. Ausführlich stellen wir Ihnen die Anwendung in dieser PC-WELT News vor.

Download: Copernic Desktop Search 1.5 Beta

0 Kommentare zu diesem Artikel
141134