2226930

Weil sein Blog verschlüsselt ist, soll er Terrorist sein

11.10.2016 | 16:11 Uhr |

Durch die Verschlüsselung seines Blogs könnte ein Brite zum Unterstützer des Terrorismus werden.

Der 33-jährige Samata Ullah aus dem britischen Cardiff wird derzeit beschuldigt, in Verbindung zum IS zu stehen und gleichzeitig mit Verschlüsselungssoftware den Terrorismus unterstützt zu haben. Auf einem als Manschettenknopf getarnten USB-Stick soll er ein entsprechendes Computer-Programm versteckt haben.

Als Ergebnis wurde Ullah am 22. September verhaftet. Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft umfasst sechs Vergehen im Bereich des Terrorismus. Unter anderem wird der Brite beschuldigt, mit einem Programm seinen Blog verschlüsselt zu haben. Eine Anleitung hierfür stellte Ullah ebenfalls auf seiner Seite zur Verfügung. Die Staatsanwaltschaft wertet dies als Akt zur Unterstützung des Terrorismus.

Morgen soll Ullah dem zuständigen Amtsrichter vorgeführt werden. Am 28. Oktober muss er sich zudem vor dem Strafgerichtshof für London verantworten.

USB-Stick verschlüsseln und als Passwort-Manager nutzen - so geht´s

0 Kommentare zu diesem Artikel
2226930