37648

Geschenktipps bis 100 Euro

23.12.2008 | 11:37 Uhr |

Klein, aber fein: Geschenke bis 100 Euro. Empfehlungen aus der Redaktion, die man auch selbst gerne bekommen würde. Heute stellen wir Ihnen vor: Norton Antivirus 2009 .

Antiviren-Software: Norton Antivirus 2009

Mit der Version Norton Antivirus 2009 ist dem Hersteller Symantec ein großer Wurf gelungen. Das Tool zeigte in unserem Test eine sehr gute Sicherheitsleistung. Die neu gestaltete Bedienerführung lässt sich gut handhaben, und das Programm benötigt wenig Rechen-Power. Die Telefon-Hotline gibt’s nun zu Festnetzkosten, und die programminterne Hilfe ist überwiegend vorbildlich.

Der Sicherheitstest zeige: Norton lieferte fast durchweg sehr gute Werte bei den Tests. Hervorzuheben ist die beste verhaltensbasierte Erkennung (60 Prozent) und die beste Reinigung (40 Prozent). Selbstverständlich fand das Tool alle weit verbreiteten Schädlinge (ITW-Malware) und zudem 98,7% bei der Zoo-Malware – das sind weniger verbreitete Schädlinge. Die Suche nach Ad- und Spyware Ergab gute 96,0% Prozent. Norton Antivirus fand alle nicht aktiven Rootkits und immerhin noch 89% der aktiven.

Außerdem hat der Hersteller den Ressourcenbedarf des Tools verringert. Es ist sehr schnell und belastet den PC nur wenig. Möglich wird das unter anderem durch ein Fingerabdrucksystem, das einmal geprüfte Dateien nicht erneut untersucht. Dateien, die Norton bereits als gutartig gespeichert hat, werden nicht mehr gescannt. Welche Dateien das sind, schaut Norton in einer Liste im Internet nach. So muss das Tool auf manchen PCs nur noch 20% der Dateien scannen.

Gut: Die Hotline gibt’s jetzt zu Festnetzkosten.

Kritik für die umständliche Notfall-CD – man muss jedes Mal den Lizenz-Key eingeben.

Fazit: Das ausgezeichnete Norton Antivirus überzeugte im Test bei Sicherheit und Bedienung und empfiehlt sich Einsteigern wie Profis.

0 Kommentare zu diesem Artikel
37648