1253990

Weg mit der Fernsehwerbung

04.07.2007 | 16:21 Uhr |

Diese Software löscht anhand von vordefinierten Schnittlisten Werbung aus TV-Aufzeichnungen.

Die Software TVsweeper 3 soll TV-Aufzeichnungen von überflüssigen Inhalten befreien. Dabei hilft das Programm mit präzise zusammengestellten Schnittlisten, ganz gezielt störende Werbeinseln, nervige Telefon-Gewinnspiele oder überflüssige Szenenwiederholungen aus dem Film herauszuschneiden, so der Anbieter. Was übrig bleibt, soll problemlos auf eine selbst gebrannte Video-DVD passen. Die Crew, die hinter der Software steht, nimmt selbst alle unterstützten Sender digital auf. Dann setzen Cutter alle erforderlichen Markierungen von Hand.

Jährlich werden laut Anbieter zu über 100.000 Sendungen Schnittlisten angeboten. Der Schnitt eines Spielfilms soll nur wenige Minuten dauern. Dabei kann der TVsweeper 3 auch gleich mehrere Sendungen in einer Datei automatisch trennen, das Format der Videodatei ändern und einen sprechenden Dateinamen vergeben. Das Programm lässt sich vor dem Kauf 14 Tage lang kostenfrei ausprobieren - eine entsprechende Demo steht auf der Homepage zum Download (2 MB) bereit. Die Vollversion kostet in der Standardversion 15 Euro. Der Preis beinhaltet den Bezug von 150 Schnittlisten jährlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253990