Websites von Freenet mehrmals offline

Mittwoch den 28.11.2001 um 11:19 Uhr

von Hans-Christian Dirscherl

Die privaten Homepages von Kunden des Internet Providers Freenet sind seit einigen Tagen zeitweise nicht mehr zu erreichen. Am Sonntag führten Wartungsarbeiten bei Freenet dazu, dass weder ein Seitenaufruf noch ein FTP-Datentransfer möglich war. Seit Mittwoch Morgen ist mindestens ein Teil der privaten Websites erneut nicht zugänglich.
Die privaten Homepages von Kunden des Internet Providers Freenet sind seit einigen Tagen zeitweise nicht mehr zu erreichen. Am Sonntag führten Wartungsarbeiten bei Freenet dazu, dass weder ein Seitenaufruf noch ein FTP-Datentransfer möglich war. Dies teilte Elke Rüther, Unternehmenssprecherin bei Freenet, der PC-WELT mit.

Freenet hatte seine Kunden nicht vorab über die bevorstehenden Wartungsarbeiten am Sonntag informiert. Dies führte bei einigen Freenet-Kunden zu Verunsicherung, als diese am Sonntag auf ihre Seiten zugreifen wollten. Im Laufe des Montagvormittags war der Zugriff auf die Websites jedoch wieder möglich.

Seit Mittwoch Morgen ist mindestens ein Teil der bei Freenet gehosteten privaten Websites erneut nicht zugänglich. Wieder sind Wartungsarbeiten der Grund, wie Frau Rüther bestätigte. Besitzer von Freenet-Websites sollen künftig einen Hinweis erhalten, wenn ihre Seiten aufgrund von Wartungsarbeiten nicht zu erreichen sind.

T-Online begrüßt den 10-Millionsten Kunden (PC-WELT Online, 26.11.2001)

Internet-Zugang über T-Online sehr beliebt (PC-WELT Online, 01.08.2001)

Freenet: Internet-by-Call ab 1,7 Pfennig (PC-WELT Online, 06.06.2001)

Mittwoch den 28.11.2001 um 11:19 Uhr

von Hans-Christian Dirscherl

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
6814