49688

Apache legt zu, Microsofts IIS verliert

26.11.2007 | 12:05 Uhr |

Der Abwärtstrend scheint gestoppt: Nachdem der kostenlose Open Source-Webserver Apache zuletzt Marktanteile verloren hat, konnte er im Oktober wieder zulegen. Microsofts Internet Information Services IIS verlor dagegen etwas.

Netcraft ermittelt jeden Monat die Marktanteile der Webserver. In den letzten Monaten stellte Netcraft einen kontinuierlichen Rückgang des Apache-Marktanteils fest, wohingegen Microsofts Webserver Internet Information Services IIS ständig zulegen konnte. Für November meldet Netcraft jedoch eine andere Entwicklung .

So soll Apache bei den tatsächlich aktiven Websites (also bei Websites, bei denen echte, wertige Inhalte hinterlegt sind) um 1,29 Prozent hinzugewonnen haben. Der IIS büßte dagegen 1,05 Prozent ein. Apache behauptet damit einen Marktanteil bei den aktiven Websites von knapp über 47 Prozent während Microsofts IIS bei 37,18 Prozent liegt.

Der Apache-Webserver wäre damit der einzige Webserver, der in der Novemberanalyse von Netcraft gewinnen konnte. Denn neben dem IIS verloren auch alle anderen Serverplattformen, so beispielsweise auch die zahlreichen Weblogs und Googles Hosting-Angebote.

Für seine Untersuchung fragte Netcraft 149.784.002 Seiten ab. Die Zahlen von Netcraft sind allerdings nicht unumstritten, nach anderen Marktanalysen kommt der Apache auf einen erheblich größeren Marktanteil.

0 Kommentare zu diesem Artikel
49688