86124

Websense übernimmt Surfcontrol

27.04.2007 | 12:09 Uhr |

Für 400 Millionen Dollar will sich Websense den Markt für Managed-E-Mail-Security-Services und das Segment für kleinere und mittlere Unternehmen erschließen.

Der auf Web-Filtering-Software spezialisierte US-Anbieter Websense will das britische Sicherheitsunternehmen Surfcontrol für 400 Millionen Dollar in bar kaufen. Damit liegt das Angebot pro Aktie um 41 Prozent über dem Kurs des Übernahmekandidaten in den vergangenen zwölf Monaten. Der Kaufpreis übersteigt den letztjährigen Jahresumsatz von Surfcontrol um das Dreieinhalbfache.

"Wir glauben, damit besser mit großen, global agierenden Sicherheitsunternehmen wie Symantec, McAfee und Trend Micro konkurrieren zu können", erklärte Gene Hodges, Chief Executive bei Websense, gegenüber Analysten.

Sowohl Websense als auch Surfcontrol agieren primär im Segment für Filtering-Software. Besonderes Interesse hat Websense an dem auf E-Mail-Security und Web-Filtering spezialisierten Dienstleister Blackspider, den sich Surfcontrol im Juni 2006 einverleibt hat . In diesem Marktsegment ist der US-Anbieter bislang noch nicht vertreten.

Mit der Akquisition - und damit der Übernahme des gesamten europäischen Kundenstamms des britischen Security-Anbieters - will Websense zudem international expandieren und sich das Segment für kleine und mittlere Unternehmen erschließen, in dem Surfcontrol agiert. Nach der Übernahme würde Websense über eine installierte Basis von 49.000 Kunden mit 41 Millionen Arbeitsplätzen sowie einen Jahresumsatz von 293 Millionen Dollar verfügen.

Der Zukauf dürfte jedoch einige Arbeitsplätze kosten: Nach einem Bericht des Branchendiensts "Computerwire" will der US-Anbieter seine jährlichen Ausgaben durch Personaleinsparungen und die Schließung von Einrichtungen um insgesamt 60 Millionen Dollar senken.

Der Aufsichtsrat von Surfcontrol hat das Angebot bereits akzeptiert. Abzuwarten bleibt, ob - und wann - die Marktregulierer in den USA und Großbritannien dem Deal zustimmen werden. Danach soll die Transaktion dann innerhalb von vier Monaten abgeschlossen sein. (kf)

0 Kommentare zu diesem Artikel
86124