257009

Google Sites nun für jedermann verfügbar

23.05.2008 | 15:23 Uhr |

Die Möglichkeit, Team-orientierte Webseiten zu erstellen, steht nicht mehr nur Unternehmen zur Verfügung - nun können auch Privatpersonen kostenlos eigene Webseiten erstellen.

Google hat seinen Webseiten-Baukasten Google Sites für die Öffentlichkeit freigegeben. So können nicht mehr nur Unternehmen, sondern auch Privatpersonen eine Team-Webseite wie beispielsweise für Familien oder Vereine aufsetzen. Der Vorteil: Programmierkenntnisse sind nicht notwendig, da Google Sites eine anwenderfreundliche Web-Oberfläche besitzt, die den Nutzer via Schritt-für-Schritt-Anleitung durch den Erstellungsprozess führt. Dabei wählt er den Namen der Webseite und das Layout per Mausklick aus.

Gehostet wird die Webseite unter der Internet-Adresse http://sites.google.com/(meine Webseite) - wobei anstelle von "meine Webseite" der eigentliche Name der Homepage steht. Der Nutzer soll zudem soviele Webseiten wie er möchte kostenlos und sicher hosten dürfen.

Enthaltene Features: Der Anwender kann nicht nur das Layout per Mausklick festlegen, sondern Dokumente wie etwa Fotos und Videos einbetten. Aber auch Kalender gehören zum Funktionsumfang, um Termine für andere zugängig zu machen. Ähnlich wie bei Google Docs sorgen Editier-Funktionen (WYSIWYG) für unterschiedliche Formatierungen. Sobald die Webseite online ist, können andere Nutzer je nach Zugangsberechtigung Inhalte ansehen sowie bearbeiten.

Das Video gibt einen Einblick in die Erstellung einer Webseite über Google Sites:

0 Kommentare zu diesem Artikel
257009