109140

Webradios aufnehmen mit Hit Recorder

25.05.2005 | 09:02 Uhr |

BHV bringt mit Hit Recorder ein preisgünstiges Programm heraus, mit dem sich Webradios aufzeichnen lassen.

BHV bringt mit dem House of Music Hit Recorder ein Programm heraus, das im Kern die gleiche Aufgabe wie Audio Jack 2 (Test hier) und Magix Webradio deluxe 1.0 (Test hier) bewältigen soll: das Aufnehmen und automatische Zerteilen von Songs aus Web-Radios. Hit Recorder erkennt - sofern Titelinformationen im Stream mitgeliefert werden - automatisch, wann ein neuer Song anfängt und speichert diesen als neue Datei.

Die Software lässt sich auf einen USB-Stick übertragen und von dort aus starten - praktisch, wenn man häufig an verschiedenen PCs arbeitet. Je nach Bandbreite sollen sich mit Hit Recorder bis zu 20 Audio-Streams gleichzeitig aufzeichnen lassen. In das Programm integriert ist eine Liste mit über 6000 Sendern, die sich online aktualisieren lässt. Eine Brennfunktion für Audio-CDs gibt es ebenfalls. Eine Favoriten-Funktion für die Lieblingssender ist ebenso vorhanden, wie eine Medienbibliothek, die die aufgezeichneten Songs verwaltet.

House of Music Hit Recorder läuft unter Windows 98SE/ME, 2000 und XP. Das Programm gibt es ab 31.5. für 12,99 Euro direkt bei BHV und im Fachhandel. Amazon.de nimmt bereits Vorbestellungen entgegen.

Weitere, teilweise kostenlose, Tools zum Aufzeichnen von Internetradio stellen wir Ihnen hier vor.

0 Kommentare zu diesem Artikel
109140