64526

Webmethods kauft Spezialisten für Metadaten-Management

22.08.2006 | 11:27 Uhr |

Mit der Softwareschmiede Cerebra erwirbt Webmethods Techniken für das Metadaten-Management in Service-orientierten Architekturen (SOA).

Webmethods will die zugekauften Systeme in die nächste Version seiner Integrations-Suite "Fabric" einbauen. Der Deal ist bereits abgeschlossen, die Kaufsumme wurde nicht genannt. Cerebra mit Hauptsitz im kalifornischen Carlsbad hat sich auf das Metadaten-Management spezialisiert und setzt dabei auf mehrere W3C Standards auf, die mit Blick auf des Semantic Web entwickelt wurden. Dazu gehören die Web Ontology Language (OWL) und das Resource Description Framework (RDF).

In SOA-Projekten sollen die Cerebra-Techniken unter anderem helfen, semantische Zusammenhänge zwischen Software-Services zu erkennen. Dadurch könnte etwa die Wiederverwendung von Softwarekomponenten erleichtert werden. Zu den Kernprodukten gehören "Cerebra Server", "Cerebra Repository" und "Cerebra Workbench". (wh)

0 Kommentare zu diesem Artikel
64526