2175321

Web lästert über Tim Cooks unscharfes Super-Bowl-Foto

08.02.2016 | 10:33 Uhr |

Bissige Kritik trifft Apple-Chef Tim Cook, nachdem er auf Twitter einen unscharfen Schnappschuss veröffentlicht hat.

Den Super Bowl 50 haben in der Nacht zum Montag die Denver Broncos gewonnen. Auch Apple-Chef Tim Cook hat sich das Spiel live im Levi’s Stadium in Santa Clara angesehen und stürmte - wie viele andere Fans - nach Spielende auf das Spielfeld. Dabei macht er von der 20-Yards-Linie einen Schnappschuss und lud das Foto auf Twitter hoch. Das Foto war allerdings derart unscharf, dass die Twitter-Nutzer bereits wenige Sekunden nach dem Upload begannen, über den Tim-Cook-Tweet zu lästern.

Ein Twitter-Nutzer fragte, ob Tim Cook das Foto tatsächlich mit einem iPhone aufgenommen habe. Ein anderer empfahl Tim Cook den Kauf des iPhone 6s, weil dieses Modell auch über eine optische Bildstabilisierung verfügt. Ein weiterer Twitter-Nutzer äußerte die Vermutung (oder gar Befürchtung), das Foto sei mit einem iPhone 7 geknipst worden.

Nicht ganz ernst gemeint ist natürlich diese Empfehlung eines Twitter-Nutzers für eine neue Apple-Werbekampagne...

Immerhin: Einige Zeit später tweetete Cook ein weiteres Foto und diese Aufnahme war deutlich schärfer...

0 Kommentare zu diesem Artikel
2175321