16546

Web-Taxis für Brasilien

27.10.2000 | 11:59 Uhr |

Nach San Francisco und seit letztem Monat New York sind nun auch in Brasiliens Megametropole Sao Paulo lilagelbe Yahoo-Taxis mit permanentem Netzzugang unterwegs. Die US-Suchmaschine hat fünf Taxis der Zehn-Millionen-City mit Internet-Terminals ausgestattet.

Fahrgäste können während der Fahrt - entsprechend den in den USA betriebenen Taxis - über ein Notebook und ein Mobiltelefon online gehen. Informationen der Associated Press zufolge sind die Geräte in den brasilianischen Taxis angesichts der hohen Kriminalitätsrate in Südamerikas größter Stadt allerdings mit Metallketten hinter dem Fahrersitz vertäut. Ein Aufpreis zum regulären Taxipreis wird für den Internet-Service nicht verlangt.

Sollte das Projekt erfolgreich sein, will Yahoo den Dienst in weiteren 20 Fahrzeugen, die in der Gegend des geschäftigen Business-Bezirks Faria Lima im Einsatz sind, anbieten. Das US-Portal ist Studien von Media Metrix zufolge derzeit Brasiliens viertpopulärste Site und zählt rund 562.000 Besucher im Monat. (PC-WELT, 27.10.2000, jas)

Taxifahrt im Internet (PC-WELT Online, 15.04.2000)

Yahoo everywhere (PC-WELT Online, 29.09.1999)

0 Kommentare zu diesem Artikel
16546